• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Humaloig-Lantos-Therapie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Humaloig-Lantos-Therapie

    Hallo ich habe eine Frage zur BZ-Therapie mit Humalog-und Lantos(nachts). Kann es sein,dass man im Laufe von 1,5 Jahren auf diese Medikation resistent wird? Ich bekomme den BZ kaum noch unter 250-300?
    Herzlichen Dank für Eure Hilfe Regina


  • RE: Humaloig-Lantos-Therapie


    die Dosierung kann unzureichend sein

    oder andere Erkrankungen ( Entzündungen) im Körper vorliegen

    von einem Diabetologen betreuen lassen, neue Einstellung nötig

    LG

    Kommentar


    • RE: Humaloig-Lantos-Therapie


      Genau wie bei jedem anderen Insulin kann auch unter Humalog und Lantus eine Insulinresistenz auftreten? Diese bessert sich, wenn das Körpergewicht sinkt, bei mehr Bewegung und wenn (durch deutlich höhere Insulindosen)der BZ wieder unter 150 mg% sinkt. Sprechen Sie mit Ihrem Diabetologen.

      Kommentar


      • RE: Humaloig-Lantos-Therapie


        Hallo Regina,

        mit Lantus haben etliche Nutzer nach einiger Zeit Probleme.
        Das habe ich schon öfter in der diabet. newsgroup gelesen:

        de.sci.medizin.diabetes

        Hast Du schon mal versucht, die Dosis auf 2 Gaben - morgens
        und abends - aufzusplitten? Ich selbst nutze Lantus nicht.

        Kommentar



        • RE: Humaloig-Lantos-Therapie


          Es ist sinnvoll, die Lantus-Dosis aufzuteilen, wenn es Hinweise gibt, dass Lantus nicht die erwartete 24-Stunden-Wirkung hat.

          Kommentar