• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Diabetes? Prä Diabetes?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

    da du keine wirklich gesunden werte hast ist gegen zb met nichts einzuwenden. genausowenig gegen eine reduzierung der kohlenhydrate bei der ernährung, gewichtsreduktion und bewegung (wobei ich davon ausgehe daß zwei kinder dich schon auf trab halten)
    gegen sd unterfunktion genau wie gegen bd kann man was machen.
    durch die teilnahme an dem dmp (das programm hei´bei den kk unterschiedlich) bekommt deine ärztin mehr und besonders die kk die sich aus dem risikostrukturausgleichstopf bedienen kann.
    ist gerade thema einer debatte über kk die möglichst viele "chroniker"
    haben wollen um abzusahnen, kannst du in der zeitung nachlesen da gehts um viel geld. nur wir patienten haben davon praktisch nichts, nur daß deine daten ständig um die welt geschickt werden weil die auswertung in fernost geschieht (ist billiger).
    wenn du als chroniker/rin anerkannt bist und über den 1% zuzahlungsanteil kommst kannst du den pauschal bezahlen und dich für das nächste jahr befreien lassen. dann fallen alle zuzahlungen zu medikamenten weg, genau wie die 28€/tag für die ersten 10tage im krankenhaus.
    kommst du nicht darüber, kannst du dir ausrechnen was günstiger ist.
    zb bei den metformin-- in der apo holen mit zuzahlung, oder mit verschreibung sich bei medizinfuchs die billigste großpackung raussuchen und selber zahlen vor allem wenn du zb 500mg nimmst 1000mg in der mitte teilen. das ist meist billiger als die zuzahlung.
    da metformin praktisch nichts kostet beipackzettel schachtel und blister machen 99% der kosten aus.
    mfg. klaus

    Kommentar



    • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

      danke Klaus. Ich betrachte mich nun einfach als Diabetikerin, denn da ich ich ja eh Tabletten nehme ist es ja auch schon fast egal ob nun PräDiabetes oder Diabetes.

      Kommentar


      • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

        Hallo Mopps,

        ich verstehe nicht, was für ein Problem du mit deiner relativ günstigen Situation hast. Du hast zwei positive Aussagen:
        1.) Du stehst mit deinem Diabetes ganz am unteren Ende. Eigentlich hast du noch keinen ausgewachsenen Diabetes, sondern hast eher noch Prädiabetes.
        2.) Deine Ärztin unterstützt dich dabei bereits in dieser frühen Phase. Andere Ärzte würden leitliniengerecht abwarten, bis du die Diagnosegrenzen überschritten hast und dich dann erst behandeln. Bei Diabetes gilt eindeutig, je eher die Behandlung einsetzt, desto besser kann man den Diabetes langfristig in guten Grenzen halten.

        Nimm deine Situation an, sei dankbar, dass deine Ärztin sich so sehr für dich engagiert und übernimm deinen Part beim Umgang mit deinem Diabetes oder fast-Diabetes.

        Viel Erfolg dabei, Rainer

        Kommentar


        • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

          Danke reiner, genau das werde ich nun tun und ich finde es ja auch toll, dass meine Ärztin sich so bemüht.

          Kommentar



          • Re: Diabetes? Prä Diabetes?

            Danke reiner, genau das werde ich nun tun und ich finde es ja auch toll, dass meine Ärztin sich so bemüht.

            Es freut mich zu hören, dass Sie sich so entschieden haben!

            Kommentar