• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachtinsulin, Einheitenfrage, erbitte Hilfe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachtinsulin, Einheitenfrage, erbitte Hilfe

    Guten Abend!

    Ich hoffe sehr, dass mir noch heute Abend jemand helfen kann, bzw. mir einen Rat geben kann.

    Ich habe gestern zu meinem Liprolog noch ein Nachtinsulin dazu bekommen, das Berlinsulin H Basal.

    Ich war jedoch gestern so aufgeregt und durcheinander, dass ich einfach vergessen habe, wieviel Einheiten davon ich spritzen soll/muss.

    Zur Info:
    Ich soll mich vor dem Schlafen mit dem Liprolog auf 100 drücken (wenn es sein muss) und dann das Berlinsulin zum Halten spritzen, damit ich morgens auch bei 100 rauskomme. ABER, wieviel Einheiten muss ich dann spritzen von dem Nachtinsulin? Ich habe es vergessen.

    Habe dann heute im Krankenhaus angerufen und denen das so erklärt, aber die sagen ich soll in die Notaufnahme kommen, was mir einfach viel zu peinlich und undringlich ist, denn die Notaufnahme ist für Notfälle. Da schäme ich mich einfach. Ist ja meine Schuld, dass ich das einfach alles durcheinander gebracht habe. Das habe ich denen auch gesagt und da haben sie mir gesagt, dass ich auch bis Montag warten könnte und einfach dann dieses Wochenende das Nachtinsulin noch nicht spritzen soll, wäre ja auch eine Möglichkeit.

    Genau das hatte ich dann auch vor, aber vielleicht gibt es ja hier jemanden, der das gleiche Insulin spritzt oder einfach weiß, wieviel Einheiten ungefährlich sind. Es muss ja nicht direkt 100%ig klappen, ich kann mich ja rantasten und Montag dann nochmal genau nachfragen, aber so gar nicht spritzen und morgens bei 200 rauskommen, ist mir irgendwie auch nicht angenehm.

    Natürlich weiß ich, dass ich nicht zuviel spritzen darf, damit ich keine UZ riskiere.

    Hier mal meine Werte von gestern:

    Vor dem Schlafen - 160
    Habe dann 2 EH Liprolog gespritzt zum Drücken auf 100
    Heute Morgen dann, ohne Nachtinsulin 190 BZ

    In der Regel gehe ich über Nacht aber nur um 30 Werte nach oben, also beispielsweise vor dem Schlafen 105, morgens dann 135 usw.

    Ob ich einfach mal 2 EH von dem Nachtinsulin spritzen kann? Ich habe so ein ungutes Gefühl jetzt bis Montag Abend tatenlos sein zu müssen und nachts so hoch zu gehen, wenngleich das nicht gefährlich ist bei den Werten.

    Ja, Roman zu Ende.
    Dankeschön fürs Lesen, aber ich hätte mich nicht wirklich so kurzfristig gemeldet, wenn ich mir nicht den ganzen Tag das Hirn zermartert hätte und jetzt zu dem Entschluss gekommen wäre, doch zu fragen. Ich schaue bestimmt bis 0:30 h immer wieder hier rein. Es darf also auch noch spät geantwortet werden.

    Herzlichen Dank und einen lieben Gruß von

    Tanja


  • Re: Nachtinsulin, Einheitenfrage, erbitte Hil


    ...Sie können ganz ohne Risiko abwarten bis Sie Ihren behandelnden Arzt sprechen und noch kein Basal spritzen

    Kommentar