• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tumor M2-PK-Test Positiv, Koloskopie ok

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tumor M2-PK-Test Positiv, Koloskopie ok

    Hallo,

    ich heisse Jörg und bin 46 Jahre alt. Zur Darmkrebsvorsorge mache ich jährlich Tumor M2-PK-Tests. Die waren in den vergangenen Jahren auch immer negativ, bis vor 2 Wochen. Das habe ich dann ein positives Ergebnis von 6,0 erhalten.
    Es folgte eine Koloskopie. Ergebnis: Keine Entzündung, keine Polypen, Kein Geschwür. Das ist gut.
    Ebenfalls folgte eine Magenspiegelung: Ebenfalls keine Entzündung, kein Geschwür.
    Was sollte man noch abklären lassen ? An der Verdauung sind ja wohl auch noch Organe wie Galle und Bauchspeicheldrüse beteiligt. Sollte man da ultraschall machen ?
    Sollte man den Dünndarm untersuchen ?
    Ich freue mich auf baldige hilfreiche Antwort. Danke.

    Freundl. Gruss
    Jörg


  • Re: Tumor M2-PK-Test Positiv, Koloskopie ok


    Gegenwärtig haben Sie alles unternommen, was sinnvoll ist. Es handelt sich offenbar um ein falsch-positives Testergebnis.

    Kommentar


    • Re: Tumor M2-PK-Test Positiv, Koloskopie ok


      Danke für Ihre Antwort.
      Dr. Hennesser, sind Sie auch sicher, dass nicht auch z.B. ein Krebs der Bauchspiecheldrüse, der Galle oder des Dünndarms einen erhöhten Tumor-M2-PK-Wert erzeugen kann ?
      Es wurde bisher doch nur Magen und Dickdarm angeschaut.
      Ist nicht doch ein Bauchultraschall und ein Dünndarm-MRT sinnvoll ?

      Freundl. Gruss
      Jörg

      Kommentar


      • Re: Tumor M2-PK-Test Positiv, Koloskopie ok


        Ein Ultraschall des Bauches ist sicher nicht verkehrt. Alles weitere halte ich für übertrieben. Auch mit weiteren Untersuchungen werden Sie Ihre Sorgen nicht los. Der Test ist nicht spezifisch für einen Tumor, er beweist keinerlei Tumore.

        Kommentar



        • Re: Tumor M2-PK-Test Positiv, Koloskopie ok


          Ultraschall des Bauches wurde gemacht.
          alles ok: Bauchspeicheldrüse. Leber, Galle, Nieren, Milz, Prostata.
          Die Ärztin hat auch noch den Dünndarm geschallt.
          Ultraschall ist beim Dünndarm ja nicht das erste Mittel der Wahl (eher MRT oder Kapselendoskopie),l aber Sie meinte, dass der Dünndarm nicht entzündet ist und auch kein sichtbares Geschwür da ist.
          Übrigens habe ich den Tumor-M2-PK-Test nochmal gemacht und das ergebnis war beim zweiten Mal negativ, also unter 4,0.
          Ich habe dann mit der Firma gesprochen, die den Test herstellt, und da wurde mir gesagt, dass es gut an meiner leichten chronischen Gastritis im Magen liegen kann, dass der Test mal positiv und dann wieder negativ ist.
          Also scheint alles soweit ok zu sein.
          Gegen die Gastritis nehme ich Motilium 10 mg und Pantozol 20 mg.

          Freundl. Gruss
          Jörg

          Kommentar


          • Re: Tumor M2-PK-Test Positiv, Koloskopie ok


            Nun, wenn der Hersteller in der Lage war Sie zu beruhigen hilft das hoffentlich. Der Test ist keineswegs ein Suchtest für einen Tumor, man sollte den Sinn einer jährlichen Testung überdenken wenn er solche Ängste auslöst.

            Kommentar