• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Durchgangssyndrom

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Durchgangssyndrom

    Hallo!
    Ich brauche dringend einen Rat.
    Meinem Vati wurde ein Abszess am Enddarm entfernt. Es war bösartig. Jetzt wurde ihm ein Teil des Darmes entfernt und er hat einen künstlichen Darmausgang erhalten.Die Lymphknoten sind auch befallen.
    Er lag drei Tage auf der Intensivstation. Da war alles noch in Ordnung. Als er auf Normalstation kam, war er total verwirrt. Am 5. Tag auf Station war er wieder klar. Wir konnten uns normal unterhalten und er wusste auch wo er ist und warum. Der Arzt sagte es sei das Durchgangssyndrom. Wir haben uns erkundigt was das ist und waren froh als er wieder klar war.
    Drei Tage später war er wieder leicht verwirrt und am nächsten Tag wieder richtig verwirrt. Er wusste nicht wo er ist und hat optische Halluzinationen. Er hat aber zwischendurch auch wieder Phasen in denen er klar ist. Eine Schwester hat gesagt, dass er nachts die ganze Zeit verwirrt war.
    Jetzt wissen wir nicht mehr weiter und machen uns große Sorgen.
    Danke im voraus

  • Re: Durchgangssyndrom


    Fragen Sie nach den Medikamenten, sehr häufig verursachen Schmerzmittel nach der OP so ein Syndrom. Das erscheint das naheliegendtse. Angesichts des Tumors wird sicherlich auch ein MRT des Kopfes durchgeführt, um Metastasen auszuschließen. Aber die Medikation ist neben einer Infektion die wahrscheinlichere Ursache.

    Kommentar