• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

"Bleistift"-Stuhlgang und Unterbauch-Schmerze

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Bleistift"-Stuhlgang und Unterbauch-Schmerze

    Hallo, seit knapp einem halben Jahr hat sich mein Stuhlgang zunehmend in der Form verändert, er ist dünn und lang oder sieht aus wie kleine Bröckchen. Vor ein paar Monaten war ich aufgrund der Beschwerden bei meinem Arzt (Internist), der auch gleich eine Darmspiegelung veranlasste. Nach der Untersuchung beruhigte er mich und sagte mir, dass ich wohl lediglich eine harmlose Entzündung im Darm hätte und verschrieb mir Bierhefe. Im Nachhinein bin ich mir nicht mehr sicher, ob er das mit "dünnem" Stuhlgang vielleicht missverstanden hat. Auf jeden Fall habe ich die Bierhefe nicht genommen, da ich keinen Durchfall habe und in letzter Zeit auch nicht hatte. Ein Ultraschall des Bauchs und der Leber ergaben auch nichts, außer dass ich meine Leber wohl etwas vergrößert ist, was an meinem Übergewicht liegt.

    Die Beschwerden wurden in den letzten Wochen intensiver, d. h. die Form des Stuhlgangs noch dünner und Unterbauchschmerzen habe ich nun auch des Öfteren. Eigentlich hatte ich schon seit Wochen keinen "normal" aussehenden Stuhlgang mehr. Zudem habe ich das Gefühl, dass sich der Darm nicht richtig entleert. Ich habe es auch schon mit Ernährungsumstellung und Abführmittel Movicol versucht - bringt aber alles nichts. Auf jeden Fall wächst bei mir die Angst. Kann ich denn schon wieder zum Arzt gehen und um eine erneute Darmspiegelung bitten? Soll ich den Arzt in dieser Sache wechseln?

    Kann es auch was "harmloseres" sein bzw. wie hoch ist der Verdacht auf Darmkrebs? Ich bin männlich, Mitte 30, etwas übergewichtig und soweit ich weiß, hatte vorher niemand in unserer Familie eine vergleichbare Erkrankung. Bin langsam echt verzweifelt und weiß nicht mehr wirklich weiter...

  • Re: "Bleistift"-Stuhlgang und Unterbauch-Schmerze


    Ein Darmkrebs scheidet anhand Ihrer Untersuchungen aus! Ihre Beschwerden sind auch nicht klassisch für einen Darmkrebs, selbst wenn man es oft anders liest, so gibt es dennoch keine tpyischen Boten einer Darmkrebserkrankung. Hier liegen harmlose Störungen vor.

    Kommentar


    • Re: "Bleistift"-Stuhlgang und Unterbauch-Schmerze


      VIELEN DANK! Sie können sich gar nicht vorstellen, wie sehr mich das Lesen Ihrer Antwort beruhigt hat. Besten Dank nochmals!

      Kommentar


      • Re: "Bleistift"-Stuhlgang und Unterbauch-Schmerze


        Alles Gute

        Kommentar