• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Corona und offene wunden

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Corona und offene wunden



    Hallo ich habe generell eine sehr empfindliche Haut. Momentan wasche ich wegen der Aktuellen Lage sehr oft meine Hände. ( schon zu oft). Meine ganzen Hände sind nun aufgerissen und Bluten teilweise weil sie so trocken sind. Kann man sich auch durch solche offenen Wunden an der Hand mit dem Corona Virus anstecken.? Frage bearbeiten


  • Re: Corona und offene wunden

    Nein.
    Sie sollten neben der Hygiene auch auf die Hautpflege achten !
    Derzeit geht es allen so.
    Lassen Sie sich in der Apotheke beraten speziell für Ihre
    Situation.

    Zumindest um die akute Situation möglichst erst mal zu normalisieren.

    Es gibt auch die Möglichkeit selbst pflegende Bäder
    herzustellen.
    Hier mal ein allgemeiner Link:
    https://www.google.com/search?client...%A4nde+handbad

    Schlimmer wäre bei Ihrer Hautsituation das Sie sich eine bakterielle
    Infektion z.B. bei Gartenarbeiten etc. einfangen.
    MfG


    Kommentar


    • Re: Corona und offene wunden

      Ja, wichtig nach jedem Wachen gut eincremen und zwischendurch wann immer man dran denkt.
      Ich nehme immer mal Olivenöl, das braucht zwar bis es eingezogen ist, hilft aber.
      Auch hilfreich, vorm Schlafen geht dick eincremen und dünne Wollhandschuhe drüber.

      Kommentar


      • Re: Corona und offene wunden

        danke ! Könnte ich nich jetzt nun dadurch angesteckt haben ?

        Kommentar



        • Re: Corona und offene wunden

          Es gibt momentan keinen Hinweis darauf, dass Corona durch Blut übertragen wird

          Kommentar


          • Re: Corona und offene wunden

            Nein !!!
            MfG

            Kommentar


            • Re: Corona und offene wunden

              Sie haben hier etwas mißverstanden.

              Diese Infektion ist überwiegend nur über Tröpfcheninfektion
              übertragbar.
              Ärosole aus dem sprechen, dem atmen, dem Nießen, dem direkten
              Hautkontakt mit den Schleimhäuten der oberen Atemwege.
              Theoretisch auch, wenn Sie sich mit den ungewaschenen Händen
              ständig in das Gesicht fassen.

              Über die Haut direkt, wie Ihren angegriffenen Händen ist diese
              Infektion nicht möglich !

              Eine echte Grippeinfektion funktioniert ähnlich.
              Machen sie sich darüber Gedanken wenn mal wieder
              eine Grippewelle ansteht ???
              Warscheinlich nein !?
              Einer hat es, der nächste bekommt es !
              Keiner weiß woher !?
              Schutzmasken, Abstände etc. ?

              Nur ein Beispiel.

              Das Problem bei diesem neuen Virus ist vielmehr das keiner
              es einschätzen kann, es keine wirklichen Informationen
              u. Erkenntnisse gibt.

              Sie sollten sich wirklich nicht verrückt machen!!!
              Alles Gute,
              MfG


              Kommentar