• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was kann das sein ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was kann das sein ?

    Hallo

    ich 24 jahre (w) habe seit ca vier jahren folgende beschwerden. ich hatte anfangs ind unregelmässigen abständen schmerzen am rechten bein. den schmerz habe ich NUR wenn ich mich abends ins bett lege und mir ist aufgefallen das es kommt wenn ich den tag mich sehr viel aufgeregt habe. also wenn ich mich mit meinem mann gestitten habe und mich sehr sehr aufgeregt habe.

    Da es in unregelmässigen abständen kommt habe ich mir nicht weiter sogar gemacht. Jedoch vor einer woche hatten mein mann und ich stress und haben uns etwas heftiger gestritten wo ich mich auch sehr aufgeregt habe. Natürlich haben wir uns wieder vertragen. Aber als ich dann ins bett gegangen bin hatte ich wieder diese schmerzen im bein und zusätzlich auch im rechten arm.

    Der schmerz äussert sich wie folgt. Das ganze bein von der hüfte bis nach unten in die knöchel tut mir weh. ich wei saber das dieser schmerz von innen kommt von aussen kan ich drücken und machen es ist nicht von aussen das weis ich. Ich habe dann immer das gefühl das ich mein beim strecken muss und finde keine position wo es nicht weh tun. Die schmerzen kommen dann hubweise vergleich wie bei einer wehe. Ich habe die nacht wirklich nur ne nacht geschlafen der rechte arm tat mir noch den folgetag weh mein bein war aber wieder in ordung.

    Ich weis nicht zu welchem arzt ich mit diesen beschwerden hin muss.

    Was kann das sein ?

    Danke für eure antworten
    LG
    Gabi


  • RE: Was kann das sein ?


    Hallo Gabi,
    ich kann dir nur empfehlen, einmal bei deinem H.-Arzt vorstellig zu werden. So adhoc kann eine Ursache für deine Beschwerden - schon garnicht via www. - ausgesprochen werden. Auf jeden Fall solltest du die Schmerzen abklären lassen, und da wäre der Gang zum H.-Arzt vorab empfehlenswert, der könnte zumindest schon mal eine Verdachtsdiagnose äußern und wird dich dann gfs. an den entsprechenden Facharzt weiterüberweisen. - Ob nun die ehelichen zeitgleichen Streitigkeiten im Zusammenhang mit deinen Schmerzen zu sehen sind, kann rein allein der H.-Arzt beurteilen. Je nachdem werden dann weiterführende fachspezifische Untersuchungen durchgeführt bzw. ein Behandlungskonzept ausgeklügelt..
    Vertraue dich deinem H.-Arzt an! Alles Gute und gute Besserung! Sabine

    Gabi24 schrieb:
    -------------------------------
    Hallo

    ich 24 jahre (w) habe seit ca vier jahren folgende beschwerden. ich hatte anfangs ind unregelmässigen abständen schmerzen am rechten bein. den schmerz habe ich NUR wenn ich mich abends ins bett lege und mir ist aufgefallen das es kommt wenn ich den tag mich sehr viel aufgeregt habe. also wenn ich mich mit meinem mann gestitten habe und mich sehr sehr aufgeregt habe.

    Da es in unregelmässigen abständen kommt habe ich mir nicht weiter sogar gemacht. Jedoch vor einer woche hatten mein mann und ich stress und haben uns etwas heftiger gestritten wo ich mich auch sehr aufgeregt habe. Natürlich haben wir uns wieder vertragen. Aber als ich dann ins bett gegangen bin hatte ich wieder diese schmerzen im bein und zusätzlich auch im rechten arm.

    Der schmerz äussert sich wie folgt. Das ganze bein von der hüfte bis nach unten in die knöchel tut mir weh. ich wei saber das dieser schmerz von innen kommt von aussen kan ich drücken und machen es ist nicht von aussen das weis ich. Ich ha....

    Kommentar


    • RE: Was kann das sein ?


      Liebe Gabi,
      vor die Therapie haben die Götter die Diagnose gestellt - und die besteht vor allem aus der Untersuchung des Patienten!!! Hinzu kommt die Zunahme der Beschwerden im Laufe der Zeit und die Ausweitung auf den Arm. Bitte stellen Sie sich schnell bei Ihrem Hausarzt vor - er wird die richtigen Wege finden, Ihnen zu helfen!
      Gute Besserung -
      cfw

      Kommentar