• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen im linken Bein

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen im linken Bein

    Hallo zusammen,
    Lange habe ich überlegt ob ich mir Hilfe im Internet suchen soll. Aber nachdem ich nun schon so viele Ärzte durch habe und keine Lösung für mein Problem vorliegt, frage ich hier doch mal nach.
    Vor ca. 6 Wochen gingen wir im Urlaub spazieren. Ich merkte einen leichten Schmerz am Oberschenkel links. Auf der Toilette sah ich einen großen dunkelrote, fast lilanen Blauen Fleck. Ich habe aber nichts geben bekommen oder ähnliches. Kurz darauf traten Schmerzen im Oberschenkel auf. Die Schmerzen sind jetzt nicht so schlimm dass ich Medikamente nehmen müsste. Es ist ehr ein ziehen, brennen... Als wir aus dem Urlaub wieder zurück kamen, musste ich zum Arzt (HWS Probleme) . Bein der Gelegenheit zeigte ich ihm meinen Oberschenkel und erklärte ihm, daß es schmerzt. Er winkte es als einfaches Hämatom ab.
    Die Schmerzen werden nun immer schlimmer und nerviger. Da ich auch unter Krampfadern leide, habe ich nun die Angst, dass es sich um eine Thrombose handeln könnte (keine schwellung oder Verfärbung ,keine heißen Stellen) Die Schmerzen sind nun auch in der Wade, krampfartig. Manchmal sind die Schmerzen auch im Knöchel und manchmal habe ich wie einen kleinen Krampf unter dem Fuß. Am Oberschenkel sind die Schmerzen leicht pieksend oben drauf, manchmal auch seitlich (innen), ganz selten zwackt es mal in der Pobacke. Ich hab ehr das gefühl, dass die schmerzen wandern. Mal merke ich auch garnix und eben beim Duschen fing es wieder in der Wade an leicht krampfartig zu werden. Kennt das jemand? Mein Arzt meint, dass es Nervenschmerzen sind. Der Neurologe hat die Nerven bereits durchgemessen und konnte nix finden.
    Vielleicht kann mir jemand sagen, was es noch sein kann.
    Vielen Dank


  • Re: Schmerzen im linken Bein

    Wurden Buttests gemacht ? Borrelliose abgeklärt ?

    Kommentar