• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerztherapie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerztherapie

    Grundfrage? Ist es grundsätzlich möglich in der Schmerztherapie von Mitteln der WHO Stufe III, wie Morphin retard 2 mal 30 mg oder Buphrenorphin wieder zurück zur WHO Stufe II zurück zu kehren.
    Nach einer Skolioseoperation großen Ausmaßes konnte die Einnahme von Betäubungsmitteln der WHO Stufe III um 3/4 gesenkt werden, sodass jetzt wieder nach Umrechnungstabelle z. B. die Einnahme von Valoron N retard z. B. in der Dosis 2 mal 200 mg möglich erscheint. So wurde mal vor ca. 10 Jahren begonnen.
    Ziel ist, so die Nebenwirkungen weiter zu reduzieren, ggf. auch die Dosis, sofern möglich weiter zu reduzieren. Oder ist davon, wegen Entzugserscheinungen abzuraten.