• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmerzen Bein, Arm

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmerzen Bein, Arm

    Guten Abend,
    folgende Situation:
    Meine Mutter (80) hatte vor ca. 10 Jahren hintereinander vier (!!!) Hüft-OPs und alle auf der rechten Seite. Von Unverträglichkeit des Implantats bis zur Wundentzündung war alles dabei. Nach der 4. OP war dann endlich alles OK und 10 Jahre Ruhe. Jetzt klagt sie über starke Schmerzen auf der rechten Körperseite. Besonders das Bein, vor allem der Bereich von unterhalb des Knies über den Oberschenkel bis in die Leiste macht Beschwerden. Der Schmerz strahlt bis ins Schienbein bzw. den Rücken. Auch der rechte Arm ist betroffen. Leichtere Beschwerden gibt's auch links. Lt. Orthopäde (Termin war vor ca. 14 Tagen) sitzt das Implantat, ganz leichte Abnutzung ist erkennbar, aber alles im grünen Bereich. Problematisch ist, dass nicht genau gesagt werden kann, was da eigentlich schmerzt. Mal hat sie das Gefühl, dass es die Knochen sind, dann die Muskeln. Wie beurteilen Sie die Situation? Können Medikamente schuld sein? Bei zwei ihrer Präparate werden Auswirkungen auf Muskel bzw. Knochen explizit als mögliche Nebenwirkung auf dem Beipackzettel angesprochen. Sie nimmt sie aber schon eine ganze Weile, bisher ohne Probleme. Wenn ich mich nicht täusche, handelt es sich hierbei um Amlodipin und Simvastatin. Dazu kommen Co-Diovan und Multaq.

    Mit freundlichen Grüssen

    ThommyBee


  • Re: Schmerzen Bein, Arm


    Es gibt manche Medikamente, die Muskelschmerzen verursachen. Allerdings sollte bei Bedarf auch ausgetestet werden, ob Schmerzmedikamente bei dem vorliegenden Krankheitsbild helfen/ ansprechen.

    Kommentar


    • Re: Schmerzen Bein, Arm


      Vielen Dank!
      Meine Mutter war inzwischen bei der HÄ. Sie hat ihr Valoron und Physiotherapie verschrieben. Noch etwas detaillierter zum Beschwerdebild: Besonders schmerzhaft ist es beim und nach dem Aufstehen nach längerem Sitzen sowie beim Laufen 'längerer' Strecken. Das heisst: Arbeiten in Haus, Hof, Garten kann sie zwar auch nicht ohne Schmerzen, aber es geht. Sitzen und Nachtruhe machen soweit ich weiss, wenn überhaupt, nur kleine Probleme. Ein Gang ins Dorf zum Arzt, Einkaufen u.s.w. (ca. 300m) ist jedoch nicht möglich. Schmerzorte sind wie beschrieben. Hauptsächlich der Bereich von unterhalb des Knies bis in den Oberschenkel. Ausstrahlung in beide Richtungen (Schienbein bzw. Leiste / Rücken). Medis könnten (!) natürlich eine Rolle spielen (Simvastatin). Mal sehen, wie die Physio, und gegebenfalls das Schmerzmittel wirken.

      ThommyBee

      Kommentar


      • Re: Schmerzen Bein, Arm


        Sehr gut. Es ist zumindest ein Anfang!

        Kommentar