• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme mit dem Ringfinger (Rechts)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit dem Ringfinger (Rechts)

    Hallo,

    meine Geschichte fing so an, dass ich anfang August diesen Jahres einen Hering mit voller Wucht gegen den Finger bekam weil er aus dem Boden sprang als ich daran zog.
    Es fing an zu bluten und wurde recht schnell recht dick.

    Naja da wir von einer Prellung ausgingen war ich auch nicht beim Arzt, erst als es vor 3 1/2 Wochen nicht besser wurde, ging ich zum Orthopäden, doch der half mir auch nicht weiter, er machte nur ein Röntgenbild und sagte, da wäre was vom Knochen abgesplittert, aber schon wieder fast angewachsen, 2 Wochen schonen und wenn es dann noch nicht besser sei( er ging davon aus, es müsste bis dahin wieder weg sein) wieder kommen.

    So, nach 2 wochen war es aber nicht besser, ich schmierte fleißig Sportsalbe, doch auch dies half = 0 .

    Aber nach 2 Wochen ging ich nicht nochmal zum Orthopäden, ob ich nun zu dem gehe oder im Ozean platz ein Tintenfisch...

    Anfangs war das komplette Mittelgelenk der Zeigefingers geschwollen, nun ist es nur noch ein hubbel an dem Gelenk und Druckschmerz ist schon manchmal extrem, außerdem schmerzt es auch oft wenn ich den Finger ruhig halte. Abknicken ging anfangs so gut wie gar nicht jetzt geht es mit Druck zur knapp Hälfte und einfach abbiegen ca. 3/4 vllt. nicht ganz.

    Habe mir also heute einen Termin in der Handchirugie geholt, ich hoffe da kommt endlich mal was raus, es ist meine Schreibhand, ich kann so noch kaum schreiben....

    Habt ihr eine Idee was es denn sein KÖNNTE? Mache mir langsam echt Gedanken..


    Liebe Grüße


  • Re: Probleme mit dem Ringfinger (Rechts)


    Ihre Entscheidung zu einem Handchirurgen zu gehen halte ich für absolut richtig. Evtl kann hier weitergeholfen werden.

    Kommentar


    • Re: Probleme mit dem Ringfinger (Rechts)


      Hallo,

      danke für die Antwort.

      gestern war der Termin, wurde gleich zum MRT überwiesen.

      LG

      Kommentar


      • Re: Probleme mit dem Ringfinger (Rechts)


        Richtig so. Evtl kann der Splitter für Ihre Beschwerden ursächlich sein.
        Gute Besserung

        Kommentar