• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bcr abl abl Quotient

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bcr abl abl Quotient

    Guten Tag,

    ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir diese Werte hier erklären könnten.

    Wenn eine Tumorlast, das Bcr Abl/ Abl Quotient am Anfang 68 % beträgt und man sagt, dass ein gutes Ansprechen auf die Therapie um drei Logstufen beträgt, wäre es dann bei den 68 %
    ein Log - 6,8 %
    zwei Log - 0,68 %
    drei Log - 0,068 %

    Wie viele Metaphasen werden bei dem CRP immer untersucht?
    Ist das CRP eine wichtigere Untersuchung, wie die Zytogenetik?

    Vielen DAnk im Voraus

    Konan



  • RE: Bcr abl abl Quotient


    Jetzt habe ich noch eine Zusatzfrage.

    Oder ist das etwa so, dass bei der Diagnose der Bcr Abl Abl Quotient immer
    100% beträgt? und man dann von diesen 100 % die drei Log rechnet, so dass man in den Berichten immer die Zahl 0,12 liest ?

    Danke
    Konan

    Kommentar


    • RE: Bcr abl abl Quotient


      ich würde das mit den 3 log stufen ebenfalls so interpretieren wie du konan.... komma 3 stellen nach links...

      zu deiner anderen frage... ich würde den quotienten so deuten, dass geschaut wird wieviel normale zellen und wieviele zellen die das BCR-ABL-Gen tragen in der probe vorkommen....

      die PCR (polymerase chain reaktion = polymerase-ketten-reaktion) ist ein gängiges verfahren um gene oder abschriften des gens (mRNA) nachzuweisen... sie ist auch in der lage kleinste mengen von DNA oder RNA also des gens nachzuweißen....

      ich weiß jetzt nicht was mit zytogenetik für ein verfahren gemeint ist.... wenn es das normale karyogramm ist dürfte die PCR deutlich überlegen sein.... es gibt aber noch andere methoden: FISH (floureszens in situ hybridisierung) dabei färbt man die gesuchten chromosomenabschnitte mit antikörpern an... also in dem fall das BCR und das ABL gen...

      zu den metaphasen.... nur bei den techniken bei denen das karyogramm zum einsatz kommt, also klassisch oder mit FISH untersucht man metaphase-chromosomen...

      die PCR kann das gen auch in den anderen stadien des zellzyklus nachweisen... um genau zu sein zerstört man die zellen vorher und isoliert die mRNA und sucht dann in der mRNA nach abschriften des BCR-ABL-Gens...

      wie genau man jetzt aber einen quantitativen nachweiß macht, weiß ich auch nicht...

      hoffe ich konnte dir ein bischen weiterhelfen...

      Kommentar


      • RE: Bcr abl abl Quotient


        Der Quotient bezieht sich nicht auf Prozente, sondern sollte als absolute Zahl <0,12 betragen. Dann spricht man von einer majoren molekularen Remission. PCR ist noch genauer als die FISH-Methode zur Erkennung evtl. Reste von bcr-abl-Translokationen. Nur in weniger als 5% aller Verläufe ist überhaupt kein bcr-abl mehr nachweisbar, dann spricht man von einer kompletten molekularen remission. Die Zytogenetik untersucht das Philadelphia-Chromosom.
        Man muß aber sagen daß gegenwärtig (noch!) keine Weiterentwicklung von Imatinib zugelassen ist sodaß alle Rechenspiele sich in der Praxis sehr relativieren und zur Zeit vorwiegend nur zu Dosissteigerungen des Medikamentes führen.

        Kommentar