• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme mit Calciumantagonisten

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme mit Calciumantagonisten

    Hallo allerseits,
    vor 2 Jahren verschrieb mir mein Arzt Candesartan und Lercanidipin.
    Das funktionierte auch bis vor wenigen Wochen sehr gut.
    Doch mit einem Mal stieg mein Blutdruck wieder und mein Arzt war ratlos, da ich im Laufe der letzten 20 Jahre immer wieder vor dem gleichen Problem stand und
    ich auf Calciumantagonisten mit Wasseransammlung in den Beinen reagierte.
    Die deshalb zusätzlich verschriebenen Entwässerungsmedikamente vertrug ich
    aber nicht, da ich davon starke Herzrhythmusstörungen bekam.
    Und nun mit Candesartan und Lercanidipin, sozusagen die letzten möglichen Mittel, auch nicht mehr zurecht kam.
    Daraufhin ging ich zu einem Internisten, der es mit Candesartan und Amlodipin versuchte. Zusätzlich verschrieb er mit den Betablocker Nebivolol, da die beiden
    Blutdrucksenker nicht ganz den erwünschten Erfolg hatten.
    Nun nehme ich die drei Mittel seit etwa 3 Wochen und mein Blutdruck ist wieder
    Ok. Im Schnitt liegt er bei 130/80.
    Aber es passierte, was passieren musste, ich bekomme nachmittags wieder Wasseransammlung in den Beinen mit einem unangenehmen Spannungsgefühl in den Waden.
    Kennt jemand dieses Problem aus eigener Erfahrung?
    Kann es sein, dass diese Nebenwirkung irgendwann nachlässt?
    Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.
    Gruß
    Vongut