• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zweiter Tag nach einer Katerakt OP

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zweiter Tag nach einer Katerakt OP

    Guten Tag,

    ich bin 43 Jahre alt (m) und hatte vorgestern die erste meiner beiden Clear-Lense-Exteactions. Da ich extrem kurzsichtig bin ( Augenlänge von 32 mm) erhielt ich eine Multifokallinse, in die auch meine Hornhautverkrümmung mit einberechnet wurde.

    Die OP und der erste Tag waren kein problem. Heute habe ich das Gefühl, als würde die neue Linse (ähnlich wie eine Kontaktlinse) auf dem Auge schwimmen. Da ich langjähriger Linsenträger bin, kenn ich das gefühl, welches sich so ähnlich anfühlt als würde die Kontaklinse gleich aus dem Auge fallen.

    Das dies meine neue Linse nicht tut, ist mir klar. Aber warum fühlt sie sich so "beweglich an"? Ist sie denn nicht im Auge fixiert oder ist das normal bis diese "eingewachsen" ist?

    Ich freue mich auf Ihre Antwort

    Holger B.


  • Re: Zweiter Tag nach einer Katerakt OP

    Hallo Breidbach,, habe seit letzten August ebenfalls eine neue Linse eingesetzt bekommen, die erste Woche war noch ok, aber seither wird das Gefühl des Rausfallens immer schlimmer und ich tropfe mehrmals täglich. Nach mehreren AU wurde immer eine annähernd 100%ige Sehkraft auf dem operierten Auge festgestellt, die Linse würde top sitzen und ich müsste das so akzeptieren. Immer wieder bekomme ich mitgeteilt, dass dies halt nun mal so wäre. Bei tausenden Routineeingriffen könnte das nicht sein. Habe nächste Woche mal wieder eine Untersuchung im Klinikum und werde das so nicht hinnehmen, sollen die doch die Linse tauschen und richtig fixieren ...... mehr kann ich dir leider auch nicht sagen - sorry

    Kommentar