• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Wiederkehrende Keratitis

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wiederkehrende Keratitis

    Hallo zusammen,

    im September 2019 habe ich auf einer Baustelle verschmutztes Wasser in mein rechtes Auge bekommen. Trotz ordentlichem auswaschen wurde das Auge sehr rot und gereizt. Nach etwa 1-2 Wochen (im Nachhinein deutlich zu spät) ging ich zum Augenarzt und Keratitis (Hornhautentzündung) wurde diagnostiziert. Ich bekam Dexagent Opthal Tropfen. Schnell trat Besserung ein. Nach ca 2 Wochen riet der Augenarzt mir die Tropfen abzusetzen. Bereits 1 Woche ohne Tropfen kam die Rötung sowie die Hornhautentzündung zurück. Erneut bekam ich Dexagent, besser trat ein und nach Absetzen selbes Spiel von vorn.

    Als ich es an einem Sonntag nicht mehr aushielt ging ich in die Notaufnahme im Krankenhaus und bekam dort Prednifluid. Aber auch hier das selbe Spiel. Besserung trat ein und trotz langsamen absetzen von täglich 6 Tropfen (jede Woche 1x weniger) auf 1x Tropfen half nicht. Nach dem vollständigen Absetzen kam die Entzündung wieder.

    Mittlerweile sehe ich auf dem rechten Auge auch etwas schlechter und bekomme täglich Kopfschmerzen.

    Ich weiß nicht mehr weiter. Bisher war ich bei drei Augenärzten und wir haben Januar 2020, dennoch bekomme ich immer wieder Tropfen verschrieben die nur kurzfristig helfen.

    Weiß jemand wovon eine solche Entzündung ausgelöst werden kann bzw. weshalb dieser immer wieder kommt?

    Ich habe keine Erkältung oder sonstige chronische Krankheiten.

    Über Antworten freue ich mich sehr.

    Beste Grüße
    Matze


  • Re: Wiederkehrende Keratitis

    Guten Abend, Matze,
    das kann ich leider ohne konkrete Kenntnis des Befundes nicht beurteilen. Offensichtlich ist die Entzündung chronisch, aber ursächlich nicht eindeutig zuzuordnen. Ich denke, Sie sollten bei einem Augenarzt konstant bleiben (nicht ständig wechseln), damit er sich weiter um Sie kümmert, auch wenn die Entzündung wieder neu aufflammt...
    Gute Besserung!
    Mit freundlichen Grüßen, Prof. Dr. med. A. Liekfeld.

    Kommentar