• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Laser Vitreolyse

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laser Vitreolyse

    Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld,
    im linken Auge habe ich lästige Glaskörpertrübungen die immer entgegen der Blickrichtung hin- und herschwappen. Seit ein paar Tagen fliegen ab- und zu auch kleine schwarze Punkte durch. Jetzt habe ich gelesen, dass es eine Behandlung, die Laser Vitreolyse, gibt. Was halten Sie davon und wie teuer würde die Behandlung sein?
    Bei einem letzten Augenartztermin wurde eine negative Dysphotopsie festgestellt. Ich habe immer das Gefühl, dass ich Scheuklappen habe. Vielleicht würde es schon etwas bringen, wenn die Glaskörpertrübungen verschwinden würden. Gibt es eine Untersuchungsmethode, die negative Dysphotopsie genau zu deuten, oder bleibt nur die Vermutung. Eine schwarze Sichel sehe ich nicht, ich habe nur das Gefühl, dass von links ein Schatten ins Gesichtsfeld kommt. Obwohl sich meine Sehstärke nicht verändert hat, sehe ich wesentlich schlechter. Nach gründlicher Untersuchung beim AA ist aber alles im grünen Bereich.
    Vielen Dank für Ihre Antwort
    mobri


  • Re: Laser Vitreolyse

    Eine Laser-Behandlung dieser Trübungen ist an sich möglich (Kosten: mehrere hundert EUR pro Auge) und vor allem bei größeren Trübungen geeignet, die nicht zu nah an der Netzhaut liegen. Sie werden dann 'zerkleinert', verschwinden also auch nicht völlig. Das sollte man wissen. Zudem können zukünftig ja auch neue hinzukommen bzw kleinere sich wieder verklumpen.

    Kommentar