• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lutein, AMD

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lutein, AMD

    sehr geehrte frau dr.
    ist taxofit augen depot mit 5 mg lutein und vitamin A eine zu empfehlende nahrungsergänzung für eine langzeiteinnahme, wenn verdacht auf AMD besteht?
    gibt es "besseres" und "schlechteres" Lutein je nach der Preislage?
    in diesem fall ist nur bei einem auge zentral ein schwarzes fleck, das sich nicht bewegt und seit 2 jahren gleich geblieben ist.
    augenarzt hat gesagt amd, obwohl meine frau erst 44 ist.
    wenn AMD dann ist das eine feuchte, oder trockene form?
    Was ist Ihre Meiung?
    Danke,
    mfG


  • Re: Lutein, AMD


    Hallo,
    ob es sich um eine feuchte oder trockene Form handelt, kann am besten der Augenarzt beurteilen, der Ihre Frau behandelt. Hinsichtlich des Präparates kann man dem Auge sicher nicht schaden, aber ein Nutzen ist auch nicht wirklich bewiesen. Am sinnvollsten (und finanziell verträglich) ist sicher eine gesunde Ernährung mit viel "Grünzeug". Und falls Ihre Frau raucht, sollte sie darauf unbedingt verzichten.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Lutein, AMD


      Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld,
      Ich habe gedacht so viel Lutein wie in Tabletten vorkommt kann man einfach nicht essen?
      Wenn Lutein auch nicht sicherlich hilft, gibt es etwas besseres?
      Dank im voraus für noch eine kleine Erklärung.
      mfG

      Kommentar


      • Re: Lutein, AMD


        Hallo
        Lutein ist nicht das Maß aller Dinge. Aufgrund des oxidativen Streß sollte auf rauchen verzichtete werden. Freie Radikale soll man mit ungesättigte Fettsäuren entgegen tretn. Die gabe von einer halben Tablette Aserin C+ alle 3 Tage wirkt gut unterstützend. Eine Kombi von allem hielft.
        Gruß Bleßmann

        Kommentar



        • Re: Lutein, AMD


          Sorri ich meinte ASPERIN C+ und nicht ASERIN!!!!!!!!!

          Kommentar


          • Re: Lutein, AMD


            Hallo, eine Tante von mir mit 85 Jahren nimmt jedes mal, bevor sie in die Stadt einkaufen geht, einen Esslöffel voll rohe Heidelbeeren und behauptet, ihr Sehvermögen verbessere sich dadurch erheblich, sie könne die Packungsaufschriften lesen und erkenne das Kleingeld.
            Meine Frage, wer hat die gleiche oder ähnliche Erfahrung gemacht?
            Danke für die Mühe

            Kommentar


            • Re: Lutein, AMD


              Hallo,
              sicherlich kann man Lutein in Tabletten höher dosieren. "Bewiesene" Alternativen zur Verbesserung der AMD gibt es derzeit nicht. Ich denke, Lutein ist das sinnvollste und wenn Sie den Preis nicht scheuen, sollten Sie/ Ihre Frau das ruhig einnehmen.
              Mit freundlichen Grüßen,
              Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

              Kommentar



              • Re: Lutein, AMD


                Hallo,
                ich habe immer ein Problem damit, wenn in den Tabletten viel Chemie steckt und man "nebenbei" Stoffe aufnimmt, die nicht unbedingt gesundheitsförderlich sind.
                Meinem Vater (er hat AMD) gebe ich daher Lutein-Kapseln, wo das Lutein natürlich extrahiert wurde. Da habe ich ein besseres Gefühl und meinem Vater sieht seit der Einnahme auch immer besser.
                Schaut es Euch doch mal an - ich habe es aus dem Fernsehen erfahren:
                http://www.zdf.de/ZDFmediathek/haupt...-der-Kanzlerin
                Viele Grüße,
                Katharina

                Kommentar


                • Re: Lutein, AMD


                  Hallo

                  Ich nehme jeden Tag "Augenfutter" v.Lucien Ortscheit Gmbh, 66111 Saarbrücken. Kann in der Apotheke bekommen, kostet zwischen EUR 17-18. "Zur täglichen Versorgung der Augen mit Lutein, Betacarotin und Anthocyanen. Rein natürliche Vitalstoffe
                  aus neun ausgewählten Früchte- und Gemüsesorten
                  in hoher Konzentration." -steht darauf.

                  Gruss:Mary

                  Kommentar