• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

AUGEN OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AUGEN OP

    hallo, bin am 24.4.07 operiert worden, eigenblut und gas,vollnarkose, jetzt sehe ich vielleicht so ca. nur 5% am operiertem auge...ist das normal? Muss ich mich noch gedulden? Es flattert und wenn ich was sehe, dann nur meine eigene linse?!
    Und dann noch eine "lustige" frage: man soll auf dem bauch schlafen...wo soll ich dann meine nase hin stecken? )
    liebe grüsse!


  • Re: AUGEN OP


    Hallo,
    vermutlich haben Sie "Gas" im Auge. Daher sollen Sie auch auf dem Bauch schlafen, damit das Gas die Netzhaut hinten "andrückt", bis das Gas resorbiert ist (dauert Tage bis Wochen). Das ist vermutlich auch das "Flattern", das Sie wahrnehmen. Und ein schlechtes SEhen ist jetzt noch angemessen. Das wird besser.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar