• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

epi, depakine, wie lange??

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • epi, depakine, wie lange??

    nun will ich doch mal fragen, da unser zuständiger Neurologe meiner Tochter nie so genaue auskunft gibt. Mit 10 jährig hatte sie 2 malig einen Grandmal- anfall. danach wurde per EEG. epilepsie festgestellt, seither nimmt sie nach wie vor 2 mal tgl. depakine chrono 300. inzwischen sind 7 Jahre vergangen, wir hofften und hoffen immer noch aufs verwachsen, auswachsen und... aber wie gross ist da die hoffnung mit 17 Jahren noch?? Sie hatte nur mit 10 die 2 Grandmal- anfälle, muss aber wohl mit 18 sogar aufs Autofahren verzichten. Sie musste die Dosis nie erhöhen, hatte nie rückfälle, hat an Gewicht bisschen stark zugenommen....wie häufig sollten eigentlich so EEG gemacht werden??Der Neurologe will nicht absetzen, weil er Angst vor Rückfällen hat, ist es wirklich immer noch so gefährlich einen Rückfall zu erleiden?Das EEG zeigt bloss noch alle 10 sec, eine Auffälligkeit, früher alle 3 sec., wird das lebenslänglich wohl so bleiben oder besteht chanche zur vollständigem Abklingen der Epi??


  • RE: epi, depakine, wie lange??


    Hallo sorry,

    es gibt zwei gute links, da könntest du vielleicht Antworten auf deine Fragen finden:

    www.epilepsie-online.de
    www. anfallskinde.de

    Es lohnt sich wirklich, wenn ihr euch da einbißchen "durchzukämpft". Da gibt es u.a. auch Infos zum Thema "Führerschein" und Diskussionsforen. Da ich selber Epilepsie habe, weiß ich zwar mittlerweile sehr viel darüber, aber die genannten links bringen euch mehr als meine subjektiven Erfahrungen mit dieser Krankheit.
    Nur so viel: Wie du es beschrieben hast, hat deine Tochter sehr sehr gute Heilungschancen.

    Alles Gute für deine Tochter!
    Lg Nikola

    Kommentar


    • link falsch, sorry


      soll heißen

      www.anfallskind.de

      Kommentar