• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nebenwirkungen nach Einnahme von Cefixim 400mg

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenwirkungen nach Einnahme von Cefixim 400mg

    Ich habe eine Frage zu möglichen Nebenwirkungen/Komplikationen nach Einnahme von Cefixim 400mg.

    Anfang Dezember bekam ich wg. einer vermutlichen Kehlkopfentzündung von meinem Hausarzt Cefixim 400mg verordnet. Die Einnahme erfolgt über eine Woche.
    Am zweiten Tag der Einnahme traten Beschwerden wie starke Müdigkeit, starkes Brennen der Muskulatur sowie ein immer wieder auftretendes Schwindelgefühl auf.

    Diese Beschwerden halten bis heute an. Insbesondere das Gefühl von Muskel- und Gelenkschmerzen wie bei einem Muskelkater sowie das Schwindelgefühl. Diese Beschwerden sind allerdings nicht immer in gleicher Intensität vorhanden, sondern nehmen im Tagesverlauf ab und auch wieder zu.

    Meine Frage daher: Können solche Beschwerden durch die Einnahme des Antibiotokums verursacht werden und ist es möglich, dass die Beschwerden drei Wochen nach Beendigung der Einnahme immer noch auftreten?

    Vielen Dank für Ihre Antwort.


  • Re: Nebenwirkungen nach Einnahme von Cefixim 400mg

    Hallo,

    Cefixim gehört zu den Cephalosporinen. Für diese Antibiotika sind Muskelschmerzen als mögliche Nebenwirkungen beschrieben. Auch Müdigkeit.
    Eigentlich sollten diese Beschwerden drei Wochen nach Beendigung der Behandlung verschwunden sein. Ich empfehle Ihnen einen Arztbesuch mit Untersuchung und die Aufnahme der Nebenwirkungen in ein Nebenwirkungsprotokoll. Ich hoffe sehr, dass die Symptome bald nachlassen.

    Viele Grüße
    Dr. Heike Pipping

    Kommentar