• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Citalopram in der Schwangerschaft

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Citalopram in der Schwangerschaft

    Hallo
    meine Tochter - 27 Jahre - muss nach einem beruflich bedingten Zusammenbruch seit ca. 6 Monaten 40mg Citalopram einnehmen.
    Nun ist sie schwanger, in der 5. Woche (war nicht geplant, aber die Freude ist bei ihr und ihrem Mann groß) - Nun meine Frage: Wie schädlich ist Citalopram in der Schwangerschaft - der Frauenarzt riet zu einer sofortigen Absetzung, dafür ist meine Tochter aber psychisch noch nicht stabil genug - sie hat jetzt auf 30 mg reduziert und kann in der nächsten Woche zu ihrem Neurologen, der im Moment seine Praxis geschlossen hat.
    Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.
    Lieben Gruß
    Christel

  • Re: Citalopram in der Schwangerschaft


    Da sich niemand meldet, mache ich dies nun. Also im ersten Drittel sollte es hier keine Probleme geben. Von daher sehe ich es schon so, dass der Psychiater hier eine Alternative anbieten wird. Auf der anderen Seite sollte/kann man Citalopram nicht einfach absetzen. Setzt man es so schnell ab kann es zu Absetzerscheinungen kommen die nicht gerade angenehm sind. Von diesem Standpunkt aus, wird der Doc eine entsprechende Alternative finden oder je nach Befinden langsam ausschleichen.

    LG und freut euch auf den Nachwuchs,
    LaSa

    Kommentar


    • Re: Citalopram in der Schwangerschaft


      Hallo,

      die Situation sollte nochmals in Ruhe mit den Ärzten besprochen werden. Für Citalopram gibt es bisher keine ernsten Hinweise auf negative Auswirkungen auf das Kind, allerdings gibt es bisher auch zu wenig Langzeit-Erfahrung mit dieser Wirkstoffgruppe.
      Parallel dazu ist die aktuelle psychothearpeutische Situation Ihrer Tochter zu sehen. Empfehlenswert wäre die Zusammenarbeit beider Ärzte. Möglicherweise könnte Citalopram kontrolliert abgesetzt werden. Das aber bedarf einer ärztlichen Entscheidung.

      Mit freundlichen Grüßen
      Dr. Heike Pipping

      Kommentar


      • Re: Citalopram in der Schwangerschaft


        Hallo
        vielen Dank für die Antworten und liebe Grüße aus Unna

        Kommentar