• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Handystrahlen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Handystrahlen

    Ist Ihnen etwas bekannt über günstigen Einfluss bei "Alzheimer" durch Handystrahlen? Anscheinend läuft da eine Studie. Können Sie mir weiter helfen. Ich danke Ihnen schon im Voraus.

  • Re: Handystrahlen


    Meinten Sie vielleicht diese Meldung vom 7.10.2010 im Deutschlandfunk?
    Zitat von der Website:
    http://www.dradio.de/dlf/meldungen/forschak/1100702/
    "Neurologie 07.01.2010
    Elektromagnetische Strahlung erhält Alzheimermäusen das Gedächtnis.
    Diesen Schluss ziehen Forscher des Alzheimer Forschungs-Zentrums in Florida im Fachblatt "Journal of Alzheimer's Disease". Die Wissenschaftler hatten Mäuse, die Alzheimer-ähnliche Ablagerungen im Hirn bekommen, sieben Monate lang je zwei Stunden am Tag mit elektromagnetischer Strahlung im Frequenzbereich von Mobiltelefonen bestrahlt. Die Tiere hätten anschließend bei Tests ein deutlich besseres Erinnerungsvermögen gezeigt, als unbestrahlte Tiere. Das Ergebnis kam für die Wissenschaftler überraschend. Offen ist, ob es sich wiederholen lässt und inwieweit es auf andere Lebewesen oder den Menschen übertragbar ist. [gät]
    (Quelle: )"

    Was davon zu halten ist, kann ich leider nicht sagen.
    Viele Grüße,
    Eva Franziska

    Kommentar


    • Re: Handystrahlen


      Gerade bekomme ich per Mail einen Link zu dieser Meldung von Welt online. Es gehört nicht direkt zum Thema "Handystrahlen", aber vielleicht doch an dieser Stelle passend zur Frage, denn dahinter steht ja sicher die Suche nach neueren Forschungsergebnissen:

      "NEUROLOGIE
      Ein neuer Cocktail gegen das krankhafte Vergessen
      7. Januar 2010, 15:45 Uhr
      Es ist ein großer Fortschritt in der Alzheimerforschung: Gegen den massiven Gedächtnisverlust bei einer beginnenden Alzheimer-Erkrankung könnte bald ein einfacher Cocktail aus drei Nährstoffen helfen. Ein medizinischer Test liefert erstaunliche Ergebnisse: Patienten zeigten ein deutlich verbessertes Namensgedächtnis."

      Der Link:
      http://www.welt.de/wissenschaft/medi...Vergessen.html

      Kommentar


      • Re: Handystrahlen


        Liebe Eva Franziska, ja ich glaube, dass es sich um diese Studie handelt; wir bleiben an der Sache dran und ich hoffe auf noch mehr Infos. Danke und viele Grüße, Lothar

        Kommentar



        • Re: Handystrahlen


          Hallo,
          was für eine schöne Nachricht!
          Eine von vielen Studien die ich schon erlebt habe.
          Im Grunde ist dann die Besserung auf die vielen Übungen
          und die vermehrte Zuwendung zu erklären, die man mit den
          Menschen durchgeführt hat.
          Wiederholt man immer wieder oder übt bestimmte Programme
          mit Alzheimer Patienten, erreicht man häufig eine
          " vermeintliche Bessserung".
          Ich hoffe natürlich, trotz großer Bedenken, auf solche Erfolge.
          LG
          Ischwalm

          Kommentar