• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was ist das? seltene Symptome, seltene Krankheit?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was ist das? seltene Symptome, seltene Krankheit?

    Ich habe täglich, wenn ich zur Ruhe komme Stromstösse, die von der linken Achsel ausgehen, so fühlt es sich zumindest an. Der Herd ist dort, das spüre und fühle ich, manchmal zieht es unter den Achseln, also ein leichter Schmerz ist dann da, ansonsten. Ich sitze im Sessel und möchte fernsehen, da geht es schon los mit leichten Stromstössen, die sehr oft kommen, manchmal eine Minute nicht, dann wieder 3 hintereinander. Besonders schlimm ist es, wenn ich einschlafe oder die Augen schnell bewege, das löst einen sehr heftigen Stromschlag links aus! Die Stromstösse kommen permanent in Ruhe, im liegen und im Sitzen, tagsüber bei Bewegung merke ich nichts, nur immer im Sitzen und liegen, mag schon gar nicht mehr ins Bett gehen deshalb. War heute deshalb nochmal beim CT des Thorax, alles o.b. genau wie ein Besuch beim Neurologen, der lachht mich fast aus, und sagte mir, meine Symptome passen nicht zusammen, Stromschläge im Körper, die man mit Augenbewegungen auslösen kann und die sich in den Kopf entladen, gibts doch gar nicht. Kardiologe o.B. Augenarzt o.B. Ich bin 51 Jahre alt und habe das seit ca. 10 Jahren. Täglich!! Da nichts gefunden wurde habe ich versucht damit zu leben, so lange es geht. Ich habe die Ärztbesuche, die ich jetzt genannt habe auch über viele Jahre verteilt, und es immer ganz schnell wieder aufgegeben, da weiter zu recherchieren.Jetzt, nach 10 Jahren ist es leider schlimmer geworden und entlädt sich auch erst jetzt oft in den Körper oder Kopf durch kribbeln. Oft werde ich Nachts wach, weil ich eine Serie dieser Stromstösse dort spüre, also hinter dem Brustbein ganz links, wo die Achsel ist. Ich fühle dann auf meine Achsel, und tatsächlich, die Stromstösse sind durch leichte Vibration im Achselbereich sagar zu spüren, ähnlich wie ein Schluckauf könnte man es auch bezeichnen, oder wie eine Batterie, die in die Achsel eingesetzt wurde, und jemand hat eine Fernbedienung und sucht sendet nach Lust und Laune Stromstösse aus dort. Manchmal 3 hintereinander, wenn ich Glück habe eine Minute nichts, dann - ich will gerade einschlafen Whhääääm, ein riesiger Schlag der bis in den ganzen Kopf geht und ich denke oft - der nächste Schlag könnte einen schlaganfall auslösen. Ist ech kurios, das kein Arzt etwas findet, wo die Symtome sooo deutlich sind. Was kann ich noch tun, um dem auf die Spur zu kommen?
Forum-Archive: 2017-08
Lädt...
X