• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie steht ihr zu Zahnkronen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie steht ihr zu Zahnkronen?

    Hallo,
    Ich wollte mal fragen, wie ihr zum Thema Zahnkronen steht...stört euch das, wenn andere Leute das von außen sehen?
    Liebe Grüße,
    Tiho


  • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?

    So auffällig ist das ja nicht und bei Naturzähnen ist auch nicht alles perfekt, außer man hilft nach und das fällt dann auch auf wenn jemand jenseits seiner Jugend schneeweiße Zähne hat die weißer sind als sie je waren. Mir ist jedenfalls noch nie aufgefallen, dass Kronen besonders auffallen wären, wenn die Farbe nicht zu sehr abweicht.

    Kommentar


    • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?

      Kommt vielleicht auch darauf an wo diese angebracht werden.
      Im Frontzahnbereich kann das möglicherweise etwas auffallen.
      Nicht v. der Farbe her.

      Auch anderseitiger Zahnersatz kann möglicherweise
      leicht auffallen.

      Eine Zahnlücke ist auffälliger.

      Eine ehemalige Arbeitskollegin hat sich mal vor langen Jahren
      einen Zahn im OK (2er) ziehen lassen,
      was auch immer der Hintergrund war.
      Dieser wurde nie ersetzt. Alles andere I.O.
      Vielleicht gewöhnungbedürfig.
      Dahinter steht immer die Person, die Persönlichkeit als solches.

      Es gibt Menschen die haben von Natur aus ein ungünstig
      angelegtes Gebiss mit Fehlstellungen !

      Was bitte sollte an einer Krone störend sein ?

      Was man selber sieht im Wissen um die Situation,
      was andere sehen im Unwissen um die Situation, sind
      2 Welten !
      Sollte nicht weiter berühren.
      Dazu stehen, offen sein.

      Das wichtigste das der Zahn erhalten werden kann.





      Kommentar


      • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?

        Ich selbst habe, nach einer Wurzelbehandlung, eine Krone bekommen. Sie befindet sich im Backenzahnbereich und fällt allein aufgrund der Position schon nicht auf. Zudem wurde vorher eine Keramikfarbe gewählt, die der den Zähnen am nächsten kommt.

        Wie kommt es denn zu deiner Frage?

        Kommentar



        • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?

          So auffällig ist das ja nicht und bei Naturzähnen ist auch nicht alles perfekt, außer man hilft nach und das fällt dann auch auf wenn jemand jenseits seiner Jugend schneeweiße Zähne hat die weißer sind als sie je waren. Mir ist jedenfalls noch nie aufgefallen, dass Kronen besonders auffallen wären, wenn die Farbe nicht zu sehr abweicht.
          Haha ja da hast du recht, zum Glück sieht die Farbe bei mir noch natürlich aus Ich hatte zwar einmal ein Bleaching, aber das war ganz leicht und nicht so extrem wie dus beschreibst
          Hast du schonmal ein Bleaching oder Ähnliches gemacht?

          Kommentar


          • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?

            Kommt vielleicht auch darauf an wo diese angebracht werden.
            Im Frontzahnbereich kann das möglicherweise etwas auffallen.
            Nicht v. der Farbe her.

            Auch anderseitiger Zahnersatz kann möglicherweise
            leicht auffallen.

            Eine Zahnlücke ist auffälliger.

            Eine ehemalige Arbeitskollegin hat sich mal vor langen Jahren
            einen Zahn im OK (2er) ziehen lassen,
            was auch immer der Hintergrund war.
            Dieser wurde nie ersetzt. Alles andere I.O.
            Vielleicht gewöhnungbedürfig.
            Dahinter steht immer die Person, die Persönlichkeit als solches.

            Es gibt Menschen die haben von Natur aus ein ungünstig
            angelegtes Gebiss mit Fehlstellungen !

            Was bitte sollte an einer Krone störend sein ?

            Was man selber sieht im Wissen um die Situation,
            was andere sehen im Unwissen um die Situation, sind
            2 Welten !
            Sollte nicht weiter berühren.
            Dazu stehen, offen sein.

            Das wichtigste das der Zahn erhalten werden kann.




            Ja da hast du Recht
            Eben, es wurde bei mir im Frontzahnbereich gemacht und da hatte ich Angst, weil es eben ganz vorne ist, da, wo jeder hinsieht, wenn man lächelt. Aber die Arbeit wurde gut getan und jetzt bin ich schon beruhigter

            Kommentar


            • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?

              Ich selbst habe, nach einer Wurzelbehandlung, eine Krone bekommen. Sie befindet sich im Backenzahnbereich und fällt allein aufgrund der Position schon nicht auf. Zudem wurde vorher eine Keramikfarbe gewählt, die der den Zähnen am nächsten kommt.

              Wie kommt es denn zu deiner Frage?
              Im Backenzahnbereich ist das natürlich super. Bei mir wurde es eben erst vor Kurzem vorne im Frontzahnbereich gemacht und ich hatte davor lange Angst, dass es auffällt, wenn es ganz vorne ist. Aber zum Glück lief alles gut. Ich war in Ungarn bei Gelencsér Dental und bin sehr zufrieden, da die Farbe exakt meinem Naturzahn gleicht und somit gar nicht auffällt.
              Da habe ich mir wohl unnötigen Stress gemacht

              Kommentar



              • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?


                Hast du schonmal ein Bleaching oder Ähnliches gemacht?
                Ne, ich finde schon die Werbeplakate dafür unnatürlich weiß, da kann man jedem mit den Zähnen heimleuchten.
                Die Farbe ist halt wie sie ist und wenn jemand in fortgeschrittenem Alter schneeweiße Zähne hat, dann ist das sicher auffallender als wenn sie nicht weiß sind.
                Ich denke eine Zahnreinigung reicht vollkommen aus, wenn man Verfärbungen hat damit es farblich wieder passt.

                Kommentar


                • Re: Wie steht ihr zu Zahnkronen?


                  Ne, ich finde schon die Werbeplakate dafür unnatürlich weiß, da kann man jedem mit den Zähnen heimleuchten.
                  Die Farbe ist halt wie sie ist und wenn jemand in fortgeschrittenem Alter schneeweiße Zähne hat, dann ist das sicher auffallender als wenn sie nicht weiß sind.
                  Ich denke eine Zahnreinigung reicht vollkommen aus, wenn man Verfärbungen hat damit es farblich wieder passt.
                  Bleaching möchte ich im kommenden Jahr durchführen lassen, da meine zwei Füllungen in den Schneidezähnen wohl bald das zeitliche segnen. Quasi gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

                  Da sich Füllungen und Kronen nicht aufhellen lassen, geht es leider nicht ganz ohne temporäre "Auffälligkeiten".

                  Nach Rücksprache mit meiner Zahnärztin lässt sich mein Wunsch nach weißeren Zähnen wie folgt umsetzen:
                  • Zunnächst werden die Zähne entsprechend meines Aufhellungswunsches gebleached
                  • Danach ist erstmal warten angesagt, da sich die Zähne danach erstmal wieder ein wenig abdunkeln
                  • Dann wird die neue Farbe der Füllung bestimmt und in die Zähne eingebracht
                  Ergo macht ein Bleaching wohl am ehesten vor der Kronenbehandlung sinn. Falls man sowas wirklich in Erwägung zieht.

                  Grundsätzlich finde ich dieses unnatürliche weiß auch nicht schön. Ein paar Nuancen dürften sie aber heller sein.

                  Kommentar