• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahn seit 6 Monaten empfindlich droht WB?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahn seit 6 Monaten empfindlich droht WB?

    Guten Abend Herr Dr. Schmitz-Hüser,
    ich habe einen überkronten Zahn im OK, der aufgrund einer Freiendsituation stärker belastet ​wurde.
    Nun wurde der im September mit einer neuen Krone versehen und neu beschliffen, da eine Zirkonkrone gemacht wurde. Der Zahn ist sehr empfindlich beim Zähneputzen am Kronenrand und auch beim Beklopfen. Kann ich da noch hoffen, dass sich der Zahnnerv beruhigt oder wann muss da eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden? Muss da denn immer gewartet werden, bis sich im Röntgenbild eine entzündete Wurzelspitze zeigt?
    Bitte um Ihre geschätzte Stellungnahme.

    LG linalue



  • Re: Zahn seit 6 Monaten empfindlich droht WB?

    Hallo,

    seit September ist schon arg lange, falls es sich um eine normale Empfindlichkeit im Rahmen der Behandlung handeln sollte.

    Was jetzt die Ursache ist, kann man nicht daraus ableiten. Kann vom Zementationsvorgang herrühren, vom entzündeten Zahnnerv (auch hier sind verschiedene Zustände möglich) oder auch von einer schlecht sitzenden Krone.

    Sollte der Zahnnerv die Ursache sein, wird die Zeit das als Ursache irgendwann ans Tageslicht bringen. Die Diagnostik kann jedoch manchnal schwierig sein und bei der Eintscheidung, welche Maßnahme wann ergriffen wird, spilet auch immer Ihre Beeinträchtigung im Alltag mit rein. Man muss nicht bis zur radiologisch erkennbaren Veränderung warten, das kann aber im Zweifelsfall der entscheidende Hinweis sein.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar