• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hormonersatztherapie - Einnahmeschema

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hormonersatztherapie - Einnahmeschema

    Hallo,
    mein FA hat mir für meine Wechseljahrsbeschwerden folgendes Schema empfohlen:
    1-2 Hub Gynokadingel kontinuierlich (also ohne Pause)
    und an 10 Tagen 2 Kapseln Utrogest.
    Ist es günstiger die Utrogest oral oder vaginal zuzuführen?

    Vielen Dank


  • Re: Hormonersatztherapie - Einnahmeschema

    Hallo und es soll so sein, dass vaginal gelegt, die Leber "geschont" wird, die hohen Wirkspitzen sollen vermieden werden, der Wirkstoffspiegel soll kontonuierlicher sein. Sie werden aber um das Probieren beider Wege nicht umhin kommen. Bei einigen Damen lösen sich vaginal gelegte Medikamente kaum auf, andere stört der Ausfluss, der hin und wieder damit verbunden ist. Beides hat also Vor- und Nachteile! Ein erfolgreiches Anwenden und gute Besserung wünscht Frau Dr. Athanassiou

    Kommentar


    • Re: Hormonersatztherapie - Einnahmeschema

      vielen Dank für die 1. Antwort!
      Wenn das Gynokadingel kontinuierlich (ohne Pause) aufgetragen wird, s.o. reichen dann die 10 Tage Utrogest oder müssen die 2 Kapseln Utrogest auch während des ganzen Zyklus genommen werden?
      Vielen Dank für Ihre Hilfe

      Kommentar


      • Re: Hormonersatztherapie - Einnahmeschema

        Hallo und Sie haben die durchaus übliche Empfehlung Ihres Gynäkologen in ihrer ersten Frage bereits richtig wiedergegeben, so dass ich der letzten Frage nicht ganz folgen kann..... Berichten Sie uns bitte dann in 4-8 Wochen von Ihren gemachten Erfahrungen unter Ihrer Behandlung! Vielen Dank, Frau Dr. Athanassiou

        Kommentar