• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mutterband schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mutterband schmerzen

    Hallo, ich habe mal wieder ien Frage.Ich bin jetzt in der 24. SSW und habe ständig solch ein Unterleibsziehen,dass ich zum Teil kaum noch laufen kann. Mein FA ist im mom. im Urlaub. Ich war dann im Krankenhaus und die konnten keine vorzeitigen Wehen feststellen.Der Vertretungsarzt hat mich dann wegen der Schmezen bis nächste Woche krankgeschrieben. Zu Hause merke ich nur ab und zu etwas. Es ist nur wärhrend der Arbeit, da Ich immer 7 Stunden stehe und auch sehr oft sehr schwer tragen muss (von 5-30kg). Das hoch und runter im Verkauf ist eine enorme Belastung für mich. Aus das sitzen an der Kasse macht mir üble Bauchschmezen.Kann ich wegen solcher Sachen ein Arbeitsverbot bekommen? ich habe solche Angst dass ich mein Kind verliere,nur weil mein Arbeitgeber sich nicht an das Mutterschutzgesetz hält.
    Liebe Grüße Michaela


  • Re: Mutterband schmerzen


    Hallo Michaela,
    zunächst sind Sie krank geschrieben.
    Im Anschluss muss Ihr FA über das individuelle Beschäftigungsverbot befinden. Meiner Ansicht nach ist das Sitzen an der Kasse zumutbar- jedoch das schwere Heben nicht.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Mutterband schmerzen


      Ja das sagt jeder so,an der Kasse sitzen ist zumutbar.ist aber viel anstrengender wie das stehen. durch das sitzen,bekomm ich bauchschmezen, weil mir das Kind hoch drückt. Und im Verkauf an der Kasse im Lebensmittel steht der Bauch ständig unter Spannung. Da ist es dann 7 Stunden non Stopp sitzen.Das ist auch nix. Und wenn man sonst nie an der Kasse sitzt,hat man dazu dann noch mega rückenschmerzen. Habe das schon machen müssen,als ich Blutungen hatte. Und das war der absolute Horror.

      Kommentar