• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Schwangerschaft und Tilidin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Schwangerschaft und Tilidin

    Hallo,ich bin seit langer Zeit in schmerztherapeutischer Behandlung und komme gut mit dem Tilidin (2x 50mg retard täglich) zurecht!Ich wünsche mir ein Kind und war bereits deswegen bei meinem Schmerztherapeuten und meiner Gynäkologin.Beide sagen,dass ich das Tilidin weiter nehmen kann,dass es dem Kind nicht schadet.Es wäre nur sinnvoll es in den letzten beiden Schwangerschaftsmonaten abzusetzen,damit das Baby nicht mit einer Gewöhnung zur Welt kommt.Ist es wirklich so,dass ich meinem Kind damit nicht schade??Gibt es studien darüber oder ist einfach nichts dergleichen bekannt??Ich bin wirklich hin und her gerissen,was ich tun soll!
    Vielen Dank für Antworten im Voraus!Layana


  • Re: Frage zu Schwangerschaft und Tilidin


    Hallo Layana,
    ich schließe mich dem Rat Ihrer behandelnden Ärzte an. Dem Kinderwunsch steht nichts entgegen.
    Alles Gute
    Annette Mittmann

    Kommentar