• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nasenspray

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nasenspray

    Hallo,

    ich (SSW 37) liege seit einigen Tagen mit einer starken Erkältung im Bett. Ich wollte herkömmiches Nasnespray (Wirkstoff: Xylometazolinhydrochlorid) benutzen, doch mein Apotheker meinte, es sei ungesund für mein ungeborenes Baby. Was kann denn passieren, wenn ich dieses Nasenspray benutze? Denn natürlich habe ich schon mal zwischendurch gedankenlos dieses Spray gebraucht.
    Mache mir jetzt richtig viel Gedanken, ob ich ein gesundes Kind bekommen werd. Hatte die ganze Zeit keinerlei Zweifel, dass alles in Ordung ist. Doch nun mach ich mir Vorwürfe, weil ich so verantwortungslos gehandelt habe.

    Mfg Selina

  • Re: Nasenspray


    hallo!

    bin mal so frei und nehme frau mittmann etwas arbeit ab, hatte nämlich das gleiche "problem"
    hier die antwort, die sie mir gegeben hat...

    http://www.onmeda.de/foren/forum-sch...403684/1407182
    (hoffe das hat geklappt mit dem link)

    meine nase is immer noch zu, komme abends nicht ums nasenspray rum, aber meine ärztin zu hause sagte ich solle dann nasenspray für kinder nehmen, das wär ok. nur während der erkältung hat das leider nicht mehr ausgereicht...

    auch dir gute besserung!
    hastes ja bald hinter dir onmeda.de/forum/core/images/smilies/smile.png" border="0" alt="" title="Smile" smilieid="1" class="inlineimg" />
    Lg
    Sybill

    Kommentar


    • Re: Nasenspray


      hallo!
      da es mit dem link wohl nicht geklappt hat, eben so:

      "Hallo Sybill,
      alles in Ordnung- machen Sie sich keine Sorgen wegen des kurzen Gebrauchs. Die Nasentropfen dürfen aber keine Gewohnheit werden!
      Viele Grüße
      Annette Mittmann"

      LG
      Sybill

      Kommentar