• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SLE

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SLE

    Guten Tag,
    ich habe seit 2 Jahren SLE.Ich bin Brillenträgerin, und seit dem ich SLE habe verschlächtert sich mein Sehvermögen sehr.Nun meine Frage an Sie, kann ich erblinden im Laufe der Zeit?Da sich mein Sehvermögen innerhalb von einen Jahr auf eine Dioptrie verschlechtert hat. Ich habe nun eien Dioptrie von -4,25.
    Ich danke Ihnen schon im vorraus für Ihre Antwort!


  • RE: SLE


    Der Systemische Lupus erythematodes kann viele Organsysteme gleichzeitig befallen. Häufig sind Beteiligungen des Gehirns. Da die Augen als Teil des Gehirns anzusehen sind, könnte hier in der Tat eine Schädigung durch den SLE vorliegen. Häufiger sind aber Augenbeteiligungen in Form von Bindehautentzündung und Augentrockenheit.

    Es ist anzuraten, den Augenstatus regelmäßig vom Augenarzt kontrollieren zu lassen und darüber hinaus den Rheumatologen Sorge tragen zu lassen, daß der SLE möglichst wenig Schübe hat. Eine Erblindung infolge eines SLE ist sehr unwahrscheinlich.

    MfG

    Ulrichs

    Kommentar