• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Arthrose im Knie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arthrose im Knie

    Frage an Herrn Dr. Ulrichs

    Bei mir wurde die Diagnose "Femoropatellararthrose" gestellt.
    Zur Zeit bekomme ich Spritzen mit Hyaluronsäure ins Knie.

    Ich würde gerne danach mit der oralen Einnahme von Hyaluronsäure weitermachen. Es gibt diese als Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen. Verspricht diese Einnahme einen Erfolg? Mein Orthopäde hält von oral nichts. Wie ist Ihre Meinung? Die Aussagen von Betroffenen sind unterschiedlich.
    Vielen Dank für die Antwort.
    Heineich


  • Re: Arthrose im Knie


    Eine orale Verabreichung von Hyaluronsäure bringt überhaupt nichts, denn diese wird sofort im Magen-Darm-Trakt abgebaut und gelangt sicher nicht an ihren Bestimmungsort, nämlich ins Gelenk.

    besser ist eine lokale Verabreichung, aber auch hier ist der Erfolg, nämlich ein Wiederaufbau des Gelenkknorpels fraglich.

    Es ist sinnvoller, das Knie nicht mit Spritzen zu traktieren, denn das birgt immer auch die Gefahr einer Gelenkinfektion.
    Besser bei Arthrose sind krankengymnastische Übungen.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar