• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Reizdarm oder Darmkrebs oder was sonst? Hilfe

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reizdarm oder Darmkrebs oder was sonst? Hilfe

    Hallo,
    zuerst einmal zu mir, ich bin 21 jahre alt und habe des öfteren darmprobleme, die sich so äußern,dass ich einen aufgeblähten bauch habe, blähungen, öfter duchfall, manchmal schmerzen auf der linken seite (bzw.eher dass sich so die bauchdecke wölbt und aufgebläht ist) und auch ab und zu blut im stuhl, bzw. es tropft eher raus, aber nur wenig, bzw. es ist blut am papier, wenn der stuhl hart ist!.
    der durchfall macht mir mein leben manchmal zur hölle, traue mich auch manchmal nicht heraus, bzw. nur dorthin wo es auch toiletten gibt, weil ic angst habe,dass es wieder kommt....
    war zwar schon beim arzt, der meinte es sei ein reizdarm und hat mir tabletten gegeben, nimmt aber meine befürhctungen und wünsche nach darmspiegelung nicht wirklich ernst...
    zu meinen sonstigen gewohnheiten: ich rauche nicht, trinke keinen alkohol, esse naja mal mehr oder weniger ausgewogen, treibe eigentlich viel sport, aber sowohl bei meinem opa väterlicher seits, als auch mütterlicher seits gab es darmkrebs (wurde früh erkannt, deswegen geheilt)..

    ja,meine frage, was könnte das sein, ist es möglich in meinem alter darmkrebs zu haben...!?
    bin verzweifelt, hoffe mir kann hier ein wenig geholfen werden!

    mit freundlichen grüßen


  • Re: Reizdarm oder Darmkrebs oder was sonst? Hilfe


    kann mir denn keiner helfen...!?
    oder einen rat geben...

    Kommentar


    • Re: Reizdarm oder Darmkrebs oder was sonst? Hilfe


      Hallo,

      bin 28 und hab auch zwischendurch mal Darmprobleme, bin nervlich grad ein Frack und ständig müde... War deswegen bei meiner Hausärztin, die einfach mal einen Rundumcheck mit Bludbild und co gemacht hat. Die Werte waren zwar nicht alle gut - aber sie meinte mit meinem Darm hätte das nix zu tun. Hat mich dann weiterüberwiesen zur Magen-Darm-Spiegelung. Diese hab ich leider noch vor mir. Kann deshalb nicht viel dazu sagen.

      Sie hat mir allerdings den Wind aus den Segeln genommen betreffend Krebs und so...

      Mach dir nicht soooo viele Gedanken über Krebs. Hast vielleicht grad viel Stress (Arbeit/Beziehung/Familie) ?? Ich an deiner Stelle würde vielleicht mal den Arzt wechseln und ihn nochmal auf eine Spiegelung ansprechen. Dann hast du Gewissheit...

      Wünsch dir alles Gute - halt mich auf dem Laufenden...

      Liebe Grüße

      Kommentar