• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Multiple Sklerose Alternative

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Multiple Sklerose Alternative

    Guten Morgen zusammen,
    Ich habe mal eine Frage an euch. Ich habe in meiner Familie jemanden der Multiple Sklerose hat. Sie ist nicht so gut auf die Schulmedizin zu sprechen. Daher will sie eine andere Möglichkeit suchen. Weil heilen kann man die Krankheit an sich glaub eh nicht. Wir hatten jemand bereits in der Familie, bei der war es besonders aggressiv. Also nicht das Beste, wenn man seine mögliche Zukunft live gesehen hatte. Mehr als blöd gelaufen, wenn man es so salopp sagen würde. Wisst ihr vielleicht eine andere Möglichkeit, wie man einen anderen Ansatz der Therapie haben kann.
    Viele Grüße

  • Re: Multiple Sklerose Alternative

    Du siehst ja in deiner Frage bereits eine Verlinkung zu der Krankheit selbst, wenn du da auf Therapie gehst, dann siehst du, das eine vollständige Heilung nicht möglich ist. Zumindest nach der derzeitigen medizinischen Möglichkeiten. Ich denke da wird auch in jeder Richtung geforscht, weil das ja eine mehr als hässliche Krankheit ist. Da braucht man auch nicht viel darüber reden. Es kommt bei der Krankheit auf den Typ, der Grunderkrankung drauf an. Die erkrankte Person sollte schon wegen der Diagnose zu einem richtigen Arzt. In Absprache mit ihm, können ja auch verschiedene Alternativen verwendet werden. Nicht das die Therapie dann eine andere Krankheit heraufbeschwört. Das wäre wohl eher nicht im Interesse von euch.

    Kommentar


    • Re: Multiple Sklerose Alternative

      Hi, ich kann nur weiter erzählen, was ich bei verschiedenen Sendern im österr. Fernsehen gesehen habe. Da hat zum Beispiel eine Frau ein bestimmtes Medikament nicht bekommen, weil es nicht zugelassen ist, das ihr aber sehr geholfen hat bei MS und wegen dem sie wieder ganz normal gehen konnte, relativ schmerzfrei war und auch sonst keine schweren Beschwerden hatte- das gleiche habe ich in einer anderen Sendung erfahren, dass viele Krankheiten wie MS, Parkinson und Rheuma ua. sich wesentlich gebessert haben durch einen Stoff, der aus Canabis gewonnen wird. Ich vergesse immer wieder den genauen Namen, man redet aber viel davon und schwört drauf- googeln.. und ich hoffe, es ist das gesuchte Dingsda für diese armen Leut.

      Ist euren Verwandten auch bekannt, dass auch eine verengte Halsschlagader bei vielen MS-Patienten festgestellt wurde? Man sieht da einen Zusammenhang- hab ich auch aus einer Quellle, die mir seriös erschien.

      Kommentar