• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

was soll ich tun?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • was soll ich tun?

    ich habe wirklich ein problem, dies sehr schmerzt; nun mein partner und ich sind seit 8 jahren ein paar, sind glücklich und leben wirklich eine schöne beziehung.
    nun zum eigentlichen; zu beginn unserer beziehung machte mein partner fünf monate eine reise nach südamerika und wir verblieben offen miteinander, trennten uns nicht in diesem sinne, sondern wollten einfach abwarten, wie die gefühle für uns nach dieser zeit sind. bis zur reise waren wir ein jahr zusammen.
    als er zurück kam beichtete er so ein bisschen, dass halt schon was gewesen sei, aber nicht grosse dinge..o.k. wir sprachen \\\\\\\\\\\\\\\"offen\\\\\\\\\\\\\\\" miteinander und er gab mir die nötige zeit...o.k. da kamen aber immer briefe von einer frau, die mich dann stutzig machten und ich fragte ihn mehrmals, ob er wirklich ehrlich zu mir war. er beteuerte, dass er mit dieser frau keinen sex hatte. nun so vergingen die jahre und vieles war vergessen.
    gestern habe ich entdeckt, dass er über monate mit versch. Frauen Kontakt hatte, mit dieser oben genannten längere zeit zusammen war und zum guten abschluss am wochenende vor seiner heimkehr einen super quikie hatte-dieser einen noch mehrmals schrieb. nun ich bin zu tiefst verletzt über diese damalige lüge und weiss nun gar nicht so recht was ich machen soll. ich habe bereits mit ihm darüber gesprochen, beteuert über all die jahre treu gewesen zu sein. was soll ich ihm noch glauben, das fundament unserer beziehung wackelt recht und es ist für mich schwierig, da dies einerseits lange her ist, aber die lüge belastet mich sehr. zudem liebe ich ihn aus tiefstem herzen. was soll ich tun? bitte keine üblen scherze, weil die ganze sache tut schon genügend weh...freu mich auf guten rat. herzlichen dank


  • RE: was soll ich tun?


    neue mann suche

    Kommentar


    • RE: was soll ich tun?


      aber vero

      Kommentar


      • RE: was soll ich tun?


        ganz toller beitrag...hilft einem echt weiter, vorallem mit orthographischem fehler

        Kommentar



        • RE: was soll ich tun?


          kan ich nich deutch

          Kommentar


          • RE: was soll ich tun?


            ja sorry, aber es bringt mich nun auch nicht weiter

            Kommentar


            • RE: was soll ich tun?


              Hallo vera,

              Erlich gesagt, ja, es ist ein bischen kränklich aber wirklich ein bischen...was mich wundert ist das es dich jetzt verlest wie es heute passiert gewesen ist,-
              Ich weiss nicht, als frau die einigerst hinter sich hat, und denoch weiss ich wo ich hingehöre... mir kommt deine unruhe sehr merkwirdig und fast ireal vor, den du bist seit 8 jahr mit ihm zusamen ...er ist bei dir seit 8 jahren... nun ? was ist den ? ER weisst wo er sich hingezogen fühlt und aufgehoben fühlt, soviel falsches scheint er nicht gemacht zu haben, meine meinung.-

              Das heisst lehrne vieleicht das es damals noch keine innigkeit bestannt, heute schon, also, du entscheidet !ob es euch schlecht da dursch gehen soll.

              Ich meine schon... das du da ein gravierende feller machst, wen du ihm jetzt damit vorwürfe machst.-

              Tue schön die briefe die heute zu seine geschichte gehört in die schublade zerrück... der mann hat dir "etwas" beteuert was -->nötig für eure glück war.-

              Dieses...seines schweigen ist für deine orientierung wen du heute dieses alte zeug aufwärmt, kein guten zug von dir.

              Ja klar, ich weisses... man könnte sagen "dieser idiot wieso hat er usw" nur wen du jetzt nicht ein bischen stärke jetzt zeig?!... dann, könnte eure beziehung in den wind geschossen werden, dann sagst du dir " wieso habe ich usw" lehrne<-- ein bischen weise zu sein und nun mal versuche (euch beide zu beschützen) von den "geheimniss" der vergangenheit.... Sie gehören dazu... und (sind keine gefahr für euch)...nur wen du es willst ist es ein für eure beziehung, nur zu, nur... er wird dir mit sicherheit nichts mehr darüber erklären können, ausser das er sich für euch entschieden hatte.-


              Grüsse,
              Véro

              Kommentar



              • RE: was soll ich tun?


                Hallo Véra,
                Mach dir kein kopf es ist mein fack die hier mein nick und den von abendvogel sich ab und zu ausleiht, ist ok, antworte nicht drauf, wie du sagt... es bringt nichts zu dein beitrag bei.-

                Grüsse,
                Véro

                Kommentar


                • RE: was soll ich tun?


                  ja vielen dank, dass ist ja wirklich was anderes...
                  nein ich mache ihm überhaupt keine vorwürfe und wir können ruhig und gut darüber sprechen. ich weiss nicht, ob ich da einfach ein gutes opfer zum ausnützen bin, wenn ich einfach überhaupt nicht reagiere.
                  das vertrauen ist einfach ein bisschen angeknackst...es schmerzt einfach...wir geben uns zeit und ich weiss, dass er es wert ist...aber eben einfach ist nicht besonders. aber vielen dank

                  Kommentar


                  • RE: was soll ich tun?


                    hach isch bin doch nich da oder doch

                    Kommentar



                    • RE: was soll ich tun?


                      aber su schreibst doch wie süß

                      Kommentar


                      • Ok...


                        Ja nun... sicher kennst du ihm gut, wen dir danach ist im ein bischen die ohren lang zu ziehen, dann tuhe es, den du weisst bis wohin ihr euch es leisten können, du kanns ihm auch sagen das dein vertrauen eingentlich nicht auf rosa steht... warum auch nicht, wen es so ist ?! Ja, es ist drinn, nur versteife dich nicht(zum thema vertrauen)an irgenwelsche "horror bilden" auszumahlen, sondern, bleibt klar und sei auch ein bischen fär, es ist nun mal sehr lange her.-

                        Grüsse,
                        Véro

                        Kommentar


                        • RE: Ok...


                          ja genau so isch es...

                          Kommentar


                          • RE: Ok...


                            meine rede

                            Kommentar


                            • hallo, die echte a.


                              hallo ve3ra,
                              hier ist die echte abendvogel, die meistens nicht so einsilbig ist wie ihr fake (du kannst fakes neben ihrem nicht vorhandenen inhalt auch daran erkennen, dass du den namen kopierst und ins textfeld einsetzt - oder eben durch zitieren, dann erst siehst du, dass es AbendvogeI ist oder véroIavie oder eben anderes Verändertes...)
                              mich würde nur erstmal interssieren, wie es dazu kam, dass die geschichte jetzt erst nach so langer zeit rausgekommen ist? wie hast du sie "entdeckt"? gibt es einen anlass über untreue zu reden? wie geht es eurer beziehung jetzt gerade?
                              viele grüße und gute nacht
                              Abendvogel

                              Kommentar


                              • RE: hallo, die echte a.


                                es ist nicht die untreue..untreue ist für mich ein zu grosses thema.nein vielmehr belastet mich die damalige lüge. die lüge erschreckt mich sehr, erschreckt micht und verunsichert mich natürlich. ich frage mich nun natürlich, was alles gelogen war...etc. für mich ist es schwierig, da ich auf einmal nicht mehr weiss was ich für einen partner habe, hat er gelogen, um mich zu behalten oder einfach aus eigennutz? vielmehr habe ich auch angst, dass es wieder geschieht...
                                diese lüge beinhaltet so insgesamt 2 jahre und dies war der beginn unserer beziehnung und nun fehlen mir diese 2 jahre...es geht mir nicht darum, dass er sich mit anderen frauen vergnügt hat, für dies ist einfach zulange her...mich enttäuscht die art und weise...dass ich dies noch erfahren muss. ich habe es erfahren, da wir einen alten pc von unserem freund erhalten haben, mit dem mein freund zu dieser zeit zusammen wohnte. dort existierte einen ordner von diesem freund, das mailsystem...tja und da traute ich meinen augen nicht...ich weiss neugier kann fatale folgen haben:-)
                                ich verurteile ihn nicht, versuche fair zu sein...aber gut gehts mir nicht, habe im augenblick einfach mühe ihm zu glauben und seine nähe ertrage ich kaum, ich benötige einfach zeit...

                                Kommentar


                                • RE: hallo, die echte a.


                                  und noch etwas...was mich am meisten zur weissglut treibt, dass er es nicht fähig war, die mails zu löschen...das wäre für mich das minimum...grenzt an...naja ich sprechs lieber nicht aus...

                                  Kommentar


                                  • fragen über fragen...




                                    ve3ra :
                                    -------------------------------
                                    es ist nicht die untreue..untreue ist für mich ein zu grosses thema.nein vielmehr belastet mich die damalige lüge. die lüge erschreckt mich sehr, erschreckt micht und verunsichert mich natürlich.

                                    >>na ja, wenn es am anfang eurer beziehung war, dann hat er sicher angst gehabt, die zu verlieren, wenn er offen ist. aber dennoch ist das natürlich unfair und komisch ist auch am anfang einer beziehung was neues anzufangen, obwohl ich gerade denke, dass ich manchmal vielleicht auch so kleine ausweichbewegungen gemaht hab, wenn ich merkte, oh jetzt wirds wirklich ernst. ich bin dann aber nicht fremdgegangen.

                                    diese lüge beinhaltet so insgesamt 2 jahre und dies war der beginn unserer beziehnung und nun fehlen mir diese 2 jahre...

                                    >> das heißt, er hatte 2 jahre mit mehreren frauen kontakt? oder nur mit einer? und was ist da passiert? was meinst du damit, dass dir 2 jahre feheln - 2 jahre, in denen du etwas von ihm nicht genau weißt? hört sich für mich bisschen nach kontrollieren-wollen an. dir werden doch immer teile, jahre etc. in der hinsicht fehlen.


                                    es geht mir nicht darum, dass er sich mit anderen frauen vergnügt hat, für dies ist einfach zulange her...mich enttäuscht die art und weise...dass ich dies noch erfahren muss. ich habe es erfahren, da wir einen alten pc von unserem freund erhalten haben, mit dem mein freund zu dieser zeit zusammen wohnte. dort existierte einen ordner von diesem freund, das mailsystem...tja und da traute ich meinen augen....


                                    >> nun ja, da hast du dir ins eigene knie geschossen....
                                    aber jetzt, wo es heraus ist, finde ich am wichtigste nicht, wie dein freun DAMALS damit umging, sondern viel wichtiger ist doch, wie er HEUTE mit dem konflikt umgeht. d.g.: versucht er dich und deine enttäuschng zu verstehen, versucht er, dir und sich alles zu erklären? was sagt er überhaupt dazu? setzt er sich mit der situation auseinander? ist er liebevoll dabei?
                                    das ist für eure beziehung meiner meinung nach die wichtige frage, weil sie auch eure zukunft betrifft.
                                    ansonsten würd ich wirklich erstmal etwas abstand suchen/machen, was ja einfach ist, wenn ihr nicht zusammen wohnt. mich selber beruhigen, durchatmen, mit etwas abstand versuchen mit ihm zu klären, orum es wirklich geht oder ging. (was vermisst er womöglich? warum war er nicht "ausgefüllt" von dir am anfang der beziehung? wie hat er das vorher in anderen beziehungen gemacht, etct - es gibt so viele fragen, die ihr klären solltet. so eine krise ist auch immer eine chance dazu!

                                    Kommentar


                                    • RE: fragen über fragen...


                                      ja da hast du recht da sind wir auch dabei und dies mit dem abstand ist so ne sache wir wohnen zusammen...und das ist auch gut so. in der letzten beziehung hat er es gleich gemacht...
                                      naja dies lässt mich schon in zweifel geraten...aber ich bin mir auch sicher kommt zeit kommt rat...
                                      zu deinen fragen; naja er gibt sich mühe liebevoll und mir zuwendung zu schenken, nur ertrage ich diese im moment nicht so gut...aber ich bin natürlich zuversichtlich und weiss, was er mir wert ist-und dies ist viel...und alles andere muss ich wohl einfach schlucken und hoffen, dass er in zukunft ehrlich sein kann. vielen dank für die unterstützung! gruss

                                      Kommentar


                                      • RE: fragen über fragen...


                                        bitte!
                                        dann fahr doch einfach ein wochenende allein weg! das hat mir in einer kniffeligen beziehungssituation auch sehr geholfen. oder zu freunden auf besuch fahren. jedenfalls weg sein.
                                        und was hat er in der anderen beziehung gleich gemacht?
                                        tschöö, a.

                                        Kommentar


                                        • RE: fragen über fragen...


                                          er hat seiner ex auch nicht immer die wahrheit erzählt...ja nun jetzt klingt es,als ob ich einen deppen hätte-im gegenteil-er ist ein grossartiger mensch-nur leider diese sache stresst mich. ja ich fahr nächste woche wahrscheinlich nach holland und besuche eine gute freundin...das tut uns sicher gut

                                          Kommentar