• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Scheidung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scheidung

    hallo, zusammen heute habe ich bei meinem antwalt angerufen und im gesagt er solle meinem Mann mitteilen das ich die Scheidung will....die Frage ist nur will ich sie wirklich....ich weis momentan nicht ob das gut oder schlecht war....das blöde ist das ich ihn immer noch liebe auch wenn er mich teileweise behandelt wie einen straßenköter....aber wahrscheinlich ist es besser so...egal wie ich fühle...am samstag hatte er mir gesagt das, das es für ihn gelaufen ist und ich ihm die nr. vom Anwalt geben soll...damit er am Montag anrufen kann...dann meinte er noch so das er mich doch vor zwei Monaten gesagt hatte das er mich betrogen hat...was er im Streit sagte und sowas immer als druckmittel dann einsetzte....na und dann sagte er ich dachte wenn ich Dir sage das ich dich betrogen habe läßt du dich scheiden... da hab ich ihn gefragt ob er den zufeige wäre die Scheidung einzureichen, da bekam ich als Antwort ich will nur mal sehn ob Du das durch ziehst.... und jetzt werd ich es wohl durchziehen... das bin ich wohl mir und unseren zewi kindern schuldig.... nur schade das wir erst zusammen in eine größere wohnung gezogen sind....


  • RE: Scheidung


    Ich habe mir nochmals Deine Postings von vor ziemlich genau einem Jahr durchgelesen und frage mich, warum Du im Grunde Deines Herzens noch immer bei Deinem Mann bleiben möchtest und Dir nicht sicher bist, ob Du diese Scheidung wirklich willst.
    Ich habe den Eindruck, daß Deine Ehe inzwischen noch schlechter ist, als sie es vor einem Jahr schon war. Nicht nur, daß Dein Mann Dich nicht respektiert, er spielt auch noch Machtspielchen mit Dir und schaut wie weit er gehen und wie klein er Dich machen kann, weil er nicht wirklich glaubt, daß Du stark genug bist, eine Entscheidung zu treffen und auch wirklich dabei zu bleiben. Willst Du weiterhin seinen Fußabtreter spielen und das willfährige Objekt seiner Launen sein? Oder möchtest Du nicht lieber mit Deinem Kind zusammen ein neues Leben anfangen, eines in dem Du bestimmen kannst, was passieren soll und in dem nicht Mama und Kind vor den Launen des Mannes kuschen müssen?

    Bleib stark und standhaft und zieh die Trennung durch.

    Kommentar


    • RE: Scheidung


      hallo,
      da kann ich mich nur anschließen.
      ich war auch mal verheiratet und wenn ich nicht so gezogen hab, wie es mein mann gern wollte, dann war sein spruch: dann lass dich doch scheiden...
      normalerweise bin ich dann zu ihm hin, aufgelöst und verzweifelt und hab meine liebe beteuert.
      irgendwann ist dann mal so ein streit eskaliert, mir der kragen geplatzt und ich hab gesagt: ok, mach ich.
      daraufhin von ihm: des ziehst du doch einmal net durch.
      doch, hab ich.
      und nun, drei jahre später weiß ich, dass es der richtige weg war, wenn auch nicht einfach...
      also bleib stark, bleib dir treu,
      alles gute für dich!

      Kommentar


      • RE: Scheidung


        Hallo,
        zieh es durch! Dieser Mann behandelt dich total unwürdig. Bist du dir das wert?
        Natürlich befindest du dich in einer Ambivalenz, d.h. du schwankst hin und her. Lies mal das Buch "Soll ich bleiben, soll ich gehen" von Kirschenstein. Dort drin sind Fragen enthalten die du dir selbst stellen sollst - daraufhin kannst du dir die Antwort dann selbst geben.
        Ich wünsch dir viel Kraft deinen Weg zu finden!
        Violeta

        Kommentar



        • Re: Scheidung

          Denk an Dich und Deine Kinder, lass Dich scheiden

          Kommentar


          • Re: Scheidung

            Inzwischen sind die Kinder erwachsen sie sicher reifer geworden...der Beitrag ist zwölf Jahre her liebe Bettina ..

            Hände hoch, wer für Scheidung plädiert hat, wer nicht, wir könnten nachfragen, ob es richtig war und wie es weiter ging dann.

            Kommentar


            • Re: Scheidung

              Vielleicht sind mittlerweile schon die Kinder im Scheidungskrieg.;-)

              Kommentar



              • Re: Scheidung

                Vielleicht sind mittlerweile schon die Kinder im Scheidungskrieg

                Kommentar