• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dienstreisen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dienstreisen

    Hi

    Ich bin jetzt seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen und ich liebe ihn überalles.Im Oktober letzten Jahres bin ich dann zu ihm gezogen. Seit Anfang diesen Jahres ist er selbstständig und nur noch unterwegs und ich sehe ihn nur noch am Wochenende. Ich weiß dass es nun sein Job ist, aber ich komme persönlich nicht damit klar, ihn nur noch am Wochenende zu sehen und am Abend mit ihm zu telefonieren.
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen damit oder einen Rat fü mich?

    MfG


  • RE: Dienstreisen


    Nun ich denke das es schwierrig für euch beide werden könnte, eine seit hat er keine andere wahl, andere seit ist es schwer zu axeptieren, sich nur am wochenende zu sehen... hmm eine schwierige lage für beide.

    Ich bin selbstständig und mag zu mindesten keine besziehung haben aus diesen grund, das man nicht so richtigen vorwurffen bekommt, nur man hat ständig ein schlechtes gewiessen der wiederum drück macht.

    Zu mindesten für mein part sehe ich keine efecktive lösung wen beide nicht diese "arbeist bedingungen" kennen.

    Grüsse, véro

    Kommentar


    • RE: Dienstreisen


      Hallöchen,

      Wenn Dein Freund in seiner neuen Selbständigkeit Erfolg haben will, kann er keinen privaten Stress gebrauchen. Er wird schon genug damit zu tun haben sich auf dem Markt zu behaupten.Warte doch erst mal ab, das hat doch erst angefangen. Meine Schwester hat über 20 Jahre eine Wochenendehe geführt und sie hat 3 Kinder fast allein großgezogen.
      Mach keinen Stress das wird sich wenn Du ihn liebst schon einpendeln.
      Als mein Mann beim Bund war, habe ich auch eine Wochenendehe geführt, am Anfang ist es schwer aber dann wird es gewöhnung.

      Gruß Hörnchen

      Kommentar


      • RE: Dienstreisen


        Hi

        die erste Zeit ist die schlimmste. Man gewöhnt sich dran oder auch nicht. Wie lange soll der Zustand anhalten? Habt ihr vorher drüber gesprochen? Seit ihr euch einig das es sein Job ist und du es akzeptierst ? Seit ihr euch einig wie ihr euer Leben unter diesen Bedingungen organisiert? Wichtig ist das ihr Kontakt haltet so eng es eben geht. Versucht am Wochenende möglichst viel gemeinsam zu unternehmen wobei das wahrscheinlich ein Problem ist, ich könnte mir vorstellen das er dann seine Ruhe haben will. Unterstütz ihn so gut es geht, es macht ihm sicher keinen Spass wenn er sich Vorwürfe anhören muss ala "Nie bist du da..." usw. Oder wenn du nicht damit klarkommst sag es ihm klar und deutlich aber dann musst du dir auch über mögliche Konsequenzen klar sein. Hast du einen Job? Hast du Hobbies die du alleine machst?
        Ich bin seit 4-5 Jahren im Ausland unterwegs meisten 3-5 Tage die Woche hatte aber auch schon die Situation das ich 5-8 Wochen mit nur 1 oder 2 Wochen Pause zwischendrin unterwegs war und das über 2 Jahre lang. Letzendlich ist meine Ehe nach 14 Jahren auch daran kaputt gegangen. Nicht nur deswegen aber auch.

        Tolot

        Kommentar



        • RE: Dienstreisen


          Mein Freund ist auch die ganze Woche unterwegs, sehe ihn manchmal nur ein oder zweimal am Wochenende, aber das ist vollkommen ok, denn dadurch ist alles schöner, und man hat den alltag nicht so schnell, da ich ja auch Zeit für mich allein brauche.Ich würde es nicht wollen wenn er jeden Tag da ist.
          Ist doch viel schöner so

          Kommentar


          • RE: Dienstreisen


            Ob das "viel schöner so ist" sei dahingestellt. Ist für jeden anders...also ich hab auch meine Mühe damit, wenn man sich für mein Bedürfnis zu wenig sieht. Wenn's von Anfang an so ist, dass man sich nur am Wochenende sieht, dann ist das einfacher, da man weiss (zumindest glaubt man das ) auf was man sich da einlässt. Das Problem ist, wenn sich's eben mit der Zeit ändert.
            Bist du der Typ, der die Nähe des anderen in ausgeprägtem Masse braucht, dann kann das ziemlich kompliziert werden. Wichtig scheint mir, wie schon oben mal aufgeführt, dass du DEIN Leben ausgestaltest und Freude daran hast und die Beziehung nicht als einziger Schwerpunkt in deinem Leben siehst. Konzentrier dich auf deine berufliche Laufbahn, mach ne Weiterbildung wenn möglich, such dir neue Hobbies, vergrössere oder intensiviere deine sozialen Kontakte...
            Mir scheint ausserdem wichtig, dass BEIDE einen Kompromiss finden. Das kann auch ein Zwischenziel sein, dass man z.B. sagt, wir versuchens mal für ne gewisse Zeit und dann muss was geändert werden. Denn auf Dauer kann eine einseitige Anpassung (zumal du damit nicht glücklich bist) deinerseits nicht wirklich befriedigen und zu Frust führen auf beiden Seiten.

            Kommentar


            • RE: Dienstreisen


              Ist viel schöner glaub mir als wenn du den Typ jeden Tag an der Backe hast :-)
              Hast deine Freiräume und nur am Wocheende verpflichtungen

              Kommentar



              • RE: Dienstreisen


                Bei mir wars leider ganz anders :-( als mein (nun Exfreund) wg. seiner Uni, etwas weiter weggezogen ist und wir uns nur noch am Wochenende sahen, haben wir uns auseinandergelebt... grundsätzlich denke ich aber, dass eine gesunde Beziehung das aushält, wichtig ist offen miteinander zu reden und vielleicht einen zeitrahmen zu haben, von wegen wie lange wird das so sein (mit der Wochenendbeziehung) wird sich das auch in baldiger zukunft wieder ändern etc. und man sollte genau auf seinen Partner eingehen, ihn unterstützen aber auch von ihm verständnis für die eigenen Bedürfnisse verlangen.. letztendlich ist das alles auch ne Frage der kommunikation...

                Kommentar