• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

mmmh

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mmmh

    Hallo

    Wollte mal Eure Meinung darüber hören...Mein Freund hat ziemlich viele Exfreundinnen. Mit 2 davon hat er sehr viel Kontakt. Ich vertraue ihm, habe aber irgendwie nicht so ein gutes Gefühl dabei. Er telefoniert sehr viel und geht manchmal auch mit ihnen aus. Er verbringt Zeit bei ihnen zu Hause, falls wiedermal ein Problem zulösen ist, oder die Damen besuchen ihn. Er sagt mir auch immer, dass ich dabei sein könne, ich lasse ihm jedoch seinen Freiraum.
    Ich verbiete ihm natürlich den Umgang mit seinen Ex nicht, aber irgendwie kann ich das nicht verstehen. Was meint Ihr dazu?

  • RE: mmmh


    mache es das gleiche...er soll spüren,dass er dir weh tut.

    Kommentar


    • RE: mmmh


      Hmm... tatsächlich hmmm...
      Also ich befinde mich momentan in einer reichlich ähnlichen Situation... nur umgekehrt, d.h. ich hab ne Freundin... die hängt zwar nicht mit ihren Ex'en rum, aber dafür ziemlich viel mit Kollegen... wenn ich's genau bedenke, dann hat sie eigentlich NUR männliche Bekanntschaften/Freunde, da bin ich dann meistens auch sehr eifersüchtig und es gibt hässliche Szenen, weil sie oft stundenlang mit denen abhängt...
      Insofern schon mal ganz tolerant von Dir, dass Du das nicht machst.
      Es hat wohl auch ziemlich viel mit Selbstbewusstsein zu tun, denn wer sehr selbstbewusst ist, ist meistens nicht sehr eifersüchtig auf potentielle Konkurrentinnen...

      Grundsätzlich kann ich Dir nur den folgenden Tip geben:
      1) Denke mal drüber nach: Wenn Dein Freund SO viele Ex'es hat - warum sind sie seine Exfreundinnen und nicht mehr seine Freundinnen? Weißt Du das? Hat er Dir das erzählt? Ist er ehrlich zu Dir? Erzählt er Dir, was er so treibt?
      (Wenn ja: Warum sich sorgen?)
      2) Je mehr Du Dich aufregst und Szenen machst, desto unattraktiver wirst Du für ihn - d.h. je eifersüchtiger Du Dich aufführst, desto stärker wird wohl sein Bedürfnis mit den "netten" Exfreundinnen abzuhängen, anstatt bei dem stressigen Hausdrachen...
      [ein wenig überdramatisiert... aber ich denke, Du verstehst, was ich meine]

      Mit freundlichen Grüßen
      kenn_ich

      Kommentar


      • RE: mmmh


        kann ich mich nur anschliessen, wichtig ist das du offen und ehrlich mit ihm redest, sprich mit ihm über seine ex mädels, was zur trennung führte usw...

        meiner hat auch viele ex freundinnen ist sogar noch verheiratet, lebt aber getrennt und hat nen sohn, ist alles verdammt schwer, aber er redet offen mit mir darüber...gedanken macht man sich halt immer...

        Kommentar



        • RE: mmmh


          Ja, die Rache straft, aber sie verdirbt den eigenen Charakter.-
          Grundsätzlich gilt - Menschen, die sich wirklich lieben, lassen keine Zweifel zu.
          Ein Dich liebender Mensch wird Dir jeden Zweifel aus den Augen streicheln.

          Kommentar


          • RE: mmmh


            hey alicia,

            ich sehe die sache vielleicht aus dem blickwinkel deines freundes - ich hab' einen exfreund, mit dem ich lange zusammen war und mit dem ich mich auch heute noch sehr gut verstehe.
            wir waren vor unserer beziehung schon gute freunde, und nach einigen monaten nach der trennung sind wir's auch wieder geworden. wir haben beide zwischenzeitlich neue partner - und sind in diese schwerst verliebt. uns verbindet eben eine "normale" freundschaft, wir sehen uns öfters, telefonieren und so. allerdings schwingt da wirklich gar nichts liebesmäßiges mehr mit. ich bin sehr froh, dass weder seine freundin noch mein freund eifersüchtig sind; dazu gibt es keinerlei gründe.
            dass das für dich allerdings schwer sein muss, kann ich auch verstehen - ist eine verzwickte sache, exgeschichten.
            aber weil du dich fragst, ob das eigentlich normal ist: wahrscheinlich kommt's darauf an, wie die beziehung war und woran sie gescheitert ist. ich hätte vermutlich ein problem damit, wenn mein freund bei seinen exfreundinnnen ein furchtbares theater machen würde, wenn sie ihm über den weg laufen - weil ich dann das gefühl hätte, er hat die sache noch nicht übertaucht und verdaut und fühlt vielleicht noch etwas für seine ex.
            sein angebot, dich zu den mädels mitzunehmen, zeugt schon einmal davon, dass er sie alle nur als freunde betrachtet - dass du ihm die zeit mit ihnen lässt, finde ich wiederum sehr stark von dir! hast du ihm gegenüber je erwähnt, dass dich das ganze aber trotzdem ein wenig verunsichert?
            jedenfalls, die sache mit "rache nehmen" finde ich weniger empfehlenswert - wer sagt denn, dass er sich dann genauso fühlt wie du? und dass er dann aber anders reagieren würde, als du es getan hast/tust? könnte schwer ins auge gehen, derart mit den gefühlen des anderen zu spielen, nur aus einem "dir zeig' ich's"-impuls heraus.
            dass du ihn liebst, scheint mir offensichtlich - und ihm liegt bestimmt etwas an dir, wenn er mit so offenen karten spielt, oder?

            ich wünsche dir ein gutes neues jahr - und viel glück mit deiner beziehung!

            Kommentar


            • RE: mmmh


              Ha! Mir geh es genau so!
              Mein Freund hat auch viele Freundinnen und es sind auch 2 oder 3 Ex-Freundinnen dabei. Er hat halt kein Problem damit, mit dennen Freundschaftlich umzugehen.
              Aber ich habe ein Problem damit. Ich vertraue ihm, weiß, daß er nicht fremdgeht. Aber das ist so ein Scheiß-Gefühl. Mich packt jedesmal die Wut und Eifersucht, wenn er mir wieder mitteilt, daß er sich mit der oder der oder jenen trifft. Aber ich schlucks runter. Wir habe am Anfang drüber geredet und er weiß, daß ich mich da nicht so wohl fühle. Aber ich will ihm natürlich auch nichts verbieten. Ich akzeptiere es halt und lasse ihm den Freiraum. Aber es tut schon weh. Aber ich denke, ich werde mit ihm nochmal drüber reden. Ich kenne zwar auch die meisten, die sind auch nett, aber ich hasse sie. Und in dem Moment hasse ich auch meinen Freund. Heute kam er an und meinte, ob wir im Rahmen eines Ausfluges nicht mal xy besuchen wollen. Eine Ex, mit der er fast 6 Jahre zusammen war.....toll. *grrr* Ich habe zwar gesagt, egal, is Deine Freundin, aber hinterher hätte ich mich wieder ohrfeigen können. Ich werde nochmal mit ihm drüber reden. Ich will es ihm nicht verbieten. Das will ich nicht und es würde auch nichts bringen. Das weiß ich. Wie gesagt, ich vertraue ihm auch. Aber das ist ja nicht der Punkt. Ich will einfach nur, daß er weiß, wie ich mich fühle. Und Dir rate ich das selbe. Wenn er sich wieder mit einer Treffen will, dann sage ihm, daß Du Dich dabei nicht wohlfühlst. Und wenn ihm was an Dir liegt, wird daraus schon ein Gespräch entstehen. Erkläre ihm, wieso, teile ihm Deine Gefühle mit. Aber eng ihn nicht ein.....Und Gleiches mit Gleichem zu vergelten bringt nichts. Das kann böse enden. Reden, reden, reden. Ich weiß, es fällt schwer. Sehr schwer. Ich bin so eine Kandidatin, die sich selten traut, den Mund aufzumachen. Ich habe aus einer anderen Beziehung gelernt, dass reden eh nichts bringt. Aber es muß sein. Offenheit und Ehrlichkeit. Das ist sehr wichtig. Auch wenn es nicht leicht ist...

              Wir schaffen das!
              Gruß

              Kommentar