• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Keine Lust auf Kollegentreffen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Lust auf Kollegentreffen

    Hallo ich hätte mal gerne eine Einschätzung:

    Ich bin recht beliebt und die gleichaltrigen Kollegen (40-55) treffen sich regelmäßig und haben auch eine whatsapp-Gruppe. Leider mag ich einige (ca. 4 von 12) gar nicht, bzw. muss nicht zwingend meine private Zeit mit Ihnen verbringen. Beruflich und im Small-Talk ist es ok. Leider denken sie alle, ich finde unsere Treffen genauso toll wie sie (außer einem, dem geht es auch auf den Geist, glaube ich...). Auch die Gesprächsthemen gefallen mir nicht bzw. ich habe andere Interessen. Nun habe ich überlegt, aus der Gruppe auszutreten (da ist ja seit Corona nichts mehr passiert...eine günstige Gelegenheit?). Das Problem ist, dass ich einen Job habe, sodass ich noch 20 Jahre mit den gleichen Leuten zu tun haben werde.
    Somit konkret: Zerschlage ich damit zu viel Porzellan? Sollte ich lieber die Treffen und Gruppe beibehalten? Es ist zwar nicht toll, aber zu ertragen...

    Danke und viele Grüße.


  • Re: Keine Lust auf Kollegentreffen

    Naja, du magst vier von zwölf nicht so, aber dann sind ja immer noch acht da mit denen du was anfangen kannst?
    Wenn du da austreten willst, dann dürfte das doch kein Problem sein.
    Wenn du eine Ausrede brauchst, musstest halt dein Smartphone zurücksetzen und hast momentan auch einfach keinen Kopf für das Virtuelle.
    Viel erklären musst du da nicht, was jene denken die du nicht magst kann dir egal sei, wenn du merkst dass Leute auf Distanz gehen die du magst, kannst du das ja näher erklären.
    Ich hatte da auch immer Probleme, bin aber in der Gruppe geblieben und die Treffen waren dann auch meist ok, weil eben ein, zwei Leute dabei waren mit denen ich gut konnte bestand halt auch die Möglichkeit was nettes herauszuziehen.
    Wenn aber keiner der zwölf für ein gemeinsames Thema taugt, dann würde ich eher sagen dass für zwölf von zwölf nicht ok sind und bevor ich plagen würde, würde ich einfach austreten und wenn jemand nachfragt irgendeine unverbindliche Begründung angeben.
    Wenn sich das auf das Arbeitsklima auswirkt, dürfte es weniger am Austritt liegen, als vielmehr daran dass diese Leute etwas unreif sind, wodurch man über kurz oder lang meist ohnehin Probleme mit denen bekommt, da hilft dann Gelassenheit und souverän mit seinen Entscheidungen umgehen, was meist dafür sorgt dass es akzeptiert oder zumindest hingenommen wird.

    Kommentar


    • Re: Keine Lust auf Kollegentreffen

      Hallo kretschja,

      ich würde nicht vorgreifen und einfach abwarten. Kommts zu Einladungen, dann fühl nach, ja, nein? Falls nein, dann sag ab- warum nicht? Keiner kann erwarten, dass man immer verfügbar ist.
      Es kann auch sein, dass nichts anderes ansteht, also ein Ja gut täte. Das verbaust du dir lieber nicht, würde ich raten. Keiner weiß, was morgen ist und selbst Menschen, die man nicht so tolle liebt, erweisen sich nicht selten als kostbarer, als man dachte. ( ich verbau mir deshalb grundsätzlich niemanden, aber hofieren tu ich deshalb auch nicht).

      In diesem Sinne- du willst vielleicht verfrüht etwas "entsorgen", was du irgendwann mal brauchst. Du kannst doch jederzeit, wenn du nicht willst einfach ganz normal vermelden, ich habe leider keine Zeit, das nächste mal vielleicht und so weiter- das vergisst jeder eh gleich, nachdem keiner bestens befreundet ist mit dir. Das wird jenen ebenso egal sein, wie dir! Wenn nicht, dann hast du falsche Botschaften übermittelt.

      Weil....was mir auffällt, du sagst, du seist sehr beliebt. Dafür brauchts gewisse Regeln, die man einhält. Wenn du dich da etwas zurückhältst, dann suchen sie wen anderen, den sie "ansprechender" ( im wahrsten Sinn des Wortes) finden und du bist raus- ohne weiteres Zutun.

      Bei mir ist seit Ende letzten Jahres kein Internet mehr im Handy , nicht einer meiner Lieben ist wegen dem sauer.
      Prüfs nach, liebe kretschja, keiner, der dich lieb hat, würde dir wegen dem Vorwürfe machen. So trennt man Spreu vom Weizen..

      GLG

      Elektraa

      Kommentar


      • Re: Keine Lust auf Kollegentreffen

        Bei ab und an mal ein Treffen absagen wird dir das wohl keiner Böse nehmen. Und ich persönlich halt eh nicht viel so Whatssapp Gruppen, bin zwar in einigen, schaue da aber nur sehr selten rein. Kannst du ja auch so machen.

        Kommentar