• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Streit eskaliert

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Streit eskaliert

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich streiten gelegentlich miteinander etwas heftiger. Leider bin ich derjenige, der dann ab einer gewissen Eskalationsstufe schlimme Dinge sagt, die er 3 Sek. danach sehr bereut. Ich möchte mich nicht hinstellen, als könnte ich nichts dafür, aber dennoch weiß ich nicht, wie ich soetwas vermeiden kann. Wenn ein Streit eine gewisse Stufe erreicht (ich evtl. überfordert bin?), dann sage ich schlimme Dinge, die meine Frau tagelang beschäftigen, obwohl ich sie gleich wieder zurückhole und sage, dass es nicht ernst gemeint war.

    Ich weiß nicht, wie ich das künftig vermeiden kann und auch respektvoller streiten kann. Ich will unsere Ehe damit nicht belasten...

    Beste Grüße
    Sebbo89


  • Re: Streit eskaliert

    "meine Frau und ich streiten gelegentlich miteinander etwas heftiger."

    Gibt es bestimmte Themen, die immer wieder als Streitthema auftauchen?

    Merken Sie vorher die Schwelle herannahen, bei deren Überschreiten es sehr persönlich wird?

    Kommentar


    • Re: Streit eskaliert

      Das kann man ja mit der Frau besprechen. """ ich habe bei mir entdeckt, dass ich ..... blabla ...was könnte das sein? ... dann redet drüber und forscht nach und geht der Sache auf den Grund. Miteinander, nicht jeder für sich.

      Es gibt welche, die bei Stress alles zerschlagen, oder mit dem Kopf gegen die Wand knallen, oder irgendwelche ( immer sehr "zerstörerische , meist Tabulose) Worte ausstoßen- kennst vielleicht, die mit dem Tourette-Syndrom. Vielleicht bist du ähnlich gebaut, Ausnahmesituation, Kollaps im Kopf?

      Je gröber du zurückschlägst, umso gröber bist du unter Druck, so etwa. Es wird dir zuviel und dann wirfst du Bomben, damit die Streitsituation beendet wird.

      Solche Sachen lassen sich am allerbesten dann berede, wenn Friede ist und weit und breit kein Streit. Deine Frau muss dir erzählen, wie es ihr dabei geht ( warum sie so lang beleidigt ist und überhaupt beleidigt ist, statt über dieser Situation zu stehen) und du musst ihr erzählen und erklären, was bei dir so abläuft, wenns abläuft.
      Fangt halt an Verständnis zu kriegen, statt dauernd im Kreis zu gehen.

      Entwickelt Regeln, Strategien- zum Beispiel, wenn du spürst, du bist wieder in dieser Zwangslage, dann heb die Hand und sie soll dann rausgehen und nach ein paar Minuten wieder weiter streiten mit dir. Irgendwie ist das doch zum Lachen, oder nicht? Nimms doch nicht ernst, was ihr da macht. Weder sie noch du, solltet echt und wirklich ernst streiten. Das machen Kinder, ihr seid doch längst groß, oder net..???

      Kommentar


      • Re: Streit eskaliert

        Vielleicht hilft es euch, wenn ihr ein Stop-Zeichen ausmacht, dass ihr dann benutzen könnt wenn ihr merkt dass es zu viel wird. Ihr könntet so mitten im Streit die Auseinandersetzung unterbrechen und für eine Weile pausieren lassen, um dann wieder über das Thema zu diskutieren wenn ihr gelassener seid.

        HIlfreich kann es auch sein, sich mit den pokalyptischen Reitern von John Gottman auseindanderzusetzen.
        Die vier Verhaltensweisen Kritik, Verachtung, Rechtfertigung und Mauern zerstören eine Beziehung langfristig und sollten vermieden werden. Meist ist der Auslöser für die anderen Reiter die Kritik.

        Kommentar



        • Re: Streit eskaliert

          Apokalyptische Reiter sollte das heissen :-)

          Kommentar