• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eifersucht, schon fast krank!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eifersucht, schon fast krank!

    Hallo zusammen.

    Ich melde mich heute mal mit einem Problem was mich schon sehr, sehr lange belastet.

    Ich bin 20 Jahre alt und bin mit meinem Freund (22) schon seit fast zwei Jahren zusammen. An sich läuft unsere Beziehung wirklich sehr gut, aber in letzter Zeit hatten wir oft Stress, was mich sehr belastet hat.
    Mein Freund hat seitdem ich ihn kenne Kontakt zu einer „Freundin“ womit ich am Anfang wirklich überhaupt kein Problem hatte. Doch irgendwann fing er an mit ihr auch über unsere Beziehung zu schreiben und das wirklich sehr negativ. Zum Beispiel auf die Frage von ihr wie es denn mit mir laufen würde, meinte er nur „Es sei komisch“- auf meine Frage ob es für ihn nicht gut läuft war er schockiert und meinte er wäre noch nie so glücklich gewesen. Er meinte auch er möchte keinen Kontakt mehr mit ihr, hat es aber dann doch heimlich getan. Naja, das Thema kam jetzt die letzten Wochen immer wieder auf was mich irgendwie sehr verletzt hat, weil er mir ständig irgendwas mit ihr verheimlicht.
    Aber jetzt habe ich immer total den Drang ihn zu kontrollieren d.h. Handy durchschauen oder sonstiges, was ich aber nicht für richtig halte.
    Irgendwie ist nach der Aktion komplett mein Vertrauen zu Bruch gegangen und ich vertraue ihm einfach gar nicht mehr. Trennen ist für mich überhaupt gar keine Option, da ich ihn wirklich liebe und ihm auch gerne wieder vertrauen möchte. Kann mir jemand einen Tipp oder sonstiges geben, wie wir das alles wieder hinbekommen können? Oder wie ich meine Eifersucht stoppen kann, weil meiner Meinung nach ist das schon fast krankhaft.


  • Re: Eifersucht, schon fast krank!

    Hi,
    versuch die Eifersucht zu ignorieren, nicht zu grübeln und auf keinen Fall spionieren.
    Du solltest deinem Freund auch nicht den Kontakt mit der Bekannten verbieten, sondern ihm den großzügig gönnen, das auch kommunizieren.
    Man verbietet dem Freund keine Kontakte, wenn ihm der wichtig ist, auch wenn es nur sei um sich ein wenig Luft zu machen was ja auch ok ist, dann wird er das ohnehin heimlich machen und wenn du davon weißt und akzeptierst wird schon einiges entspannter laufen.
    Wenn du da ein Fass aufmachst, dann wird ihm die Beziehung automatisch in einem negativeren Licht erscheinen, wwas ja wieder kontraproduktiv wäre.

    Ihr könnt euch ja mal zusammen setzen und Bilanz ziehen, deine Eifersucht sollte dabei aber möglichst wenig zur Sprache kommen, denn die ist dein Problem.

    Kommentar


    • Re: Eifersucht, schon fast krank!

      PS,
      es wäre auch schön wenn du dieses Mal unsere Mühen mit einer Reaktion belohnst.
      Wie ist es denn z.B. mit deinen Eltern weiter gegangen?

      Kommentar


      • Re: Eifersucht, schon fast krank!

        "weil er mir ständig irgendwas mit ihr verheimlicht."

        Machen Sie es doch offiziell, laden die Freundin nach Hause zu einem Kaffee ein.

        Wenn die ganze Sache völlig harmlos ist, dürfte Ihre Freund nichts dagegen haben...

        Kommentar



        • Re: Eifersucht, schon fast krank!

          Genau das würde ich tun.

          Es gab in der Anfangszeit der Partnerschaft mit meinem Mann auch so eine Phase - nicht so extrem, aber zumindest ähnlich. Es handelte sich um seine Ex-Freundin. Ich lud sie zu uns nach Hause ein. Seitdem sind wir alle zusammen eng befreundet, und zwar seit 35 Jahren.

          Lg Monsti

          Kommentar


          • Re: Eifersucht, schon fast krank!

            Hi

            Hinter dieser Eifersucht steckt eine irrsinnige Angst- welche ist das?

            Kommentar