• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ist er zu aufdringlich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist er zu aufdringlich?

    Hallo,


    ich möchte mal gern Eure Meinung zu meiner neuen Internetbekanntschaft hören.
    Ich finde ihn schon zu aufdringlich, aber vielleicht sehe ich es schon zu eng.
    Also, wir haben uns am Dienstag zum ersten Mal eine E-Mail geschickt. Darin fragte er mich schon, ob wir uns an Fronleichnam treffen könnten.
    Ich schrieb ihm erst am Donnerstag abend zurück und sagte, dass ich vielleicht am Wochenende mal Zeit hätte. Wir könnten ja vorher mal telefonieren. Mir ist es immer wichtig, vorher mal die Stimme der Person zu hören, mit der man sich treffen möchte. Denn am Telefon kann man sich von der Stimme und Ausdrucksweise her schon ein Bild machen.
    Leider hatte ich ihm geschrieben, wo ich arbeite.
    Da tauchte er tatsächlich am Freitag in der Stadtbibliothek auf, in der ich arbeite. Ich sortierte gerade Bücher ein, als er plötzlich hinter einem Regal auftauchte und mich ansprach, ob ich nicht die Nadya aus dem Internet sei.
    Ich fühlte mich total überrumpelt, weil er mich sogleich in ein Gespräch verwickelte. Mir war das so unangenehm, da nicht weit entfernt eine Kollegin alles mithören konnte.
    Dann fing er auch noch an, mir Komplimente zu machen. Zudem zückte er noch seine Digikamera und machte ein Foto von mir!
    Ich wusste gar nicht so richtig was ich sagen sollte! Ich hatte nämlich sehr viel zu tun, und er hielt sich dort eine halbe Stunde auf!
    Gestern abend haben wir zwei Stunden telefoniert.
    Er ist mir sympathisch, aber es machte mir schon Angst, dass er mich schon gleich in seine Familie (er hat 2 Töchter) integrieren wollte.
    Ich sagte ihm, dass ich in erst mal alleine treffen möchte.
    Für ihn scheint schon klar zu sein, dass wir auf jeden Fall eine Beziehung anfangen werden.
    Wir wollten uns noch für morgen abend verabreden, aber ich bin schon dermaßen abgeschreckt!
    Heute morgen rief er zweimal auf Festnetz an, zweimal auf Handy und schrieb auch noch zwei sms.


    Ich halte ihn für zu aufdringlich und möchte ihn schon gar nicht näher kennnen lernen.


    Was meint Ihr dazu?
    Übertreibe ich oder meint Ihr auch, dass sein Verhalten gar nicht geht?


  • Re: Ist er zu aufdringlich?


    Na diese Frage hast Du Dir ja schon selber beantwortet! Nix wie weg und beim nächsten Versuch solltest Du allzu persönliche Daten erstmal für Dich behalten. Sag dem jetzigen Herzchen, das Dir das Alles zu schnell geht..........

    Kommentar


    • Re: Ist er zu aufdringlich?


      Sein Verhalten ist auch für meine Begriffe äußerst eigenartig.

      Ist wohl ein besitzergreifender Typ. Ich könnte den auch nicht abhaben.

      So wie es aussieht, kannst den nicht auf Abstand halten. Sei also vorsichtig mit einem Treffen.

      Kommentar


      • Re: Ist er zu aufdringlich?


        Er braucht sicher schnell eine Mama für die Töchter

        Kommentar



        • Re: Ist er zu aufdringlich?


          Na das wird Nadeschda sicher nicht unbedingt sein wollen.

          Kommentar


          • Re: Ist er zu aufdringlich?


            Lade ihm lieber nicht zu dir ein. Den bringst nicht wieder los.

            Kommentar


            • Re: Ist er zu aufdringlich?


              Na sofort? bist immer noch nicht zu erweichen ;-)

              Kommentar



              • Re: Ist er zu aufdringlich?


                Oh, da würden bei mir die Alarmglocken schrillen.
                Ne,mag ja ein lieber sein, mit ernsthaften Absichten, aber das wär mir dann doch zuviel.
                Nur stellt sich jetzt die Frage,wenn Du ihn abservierst, ob Du ihn überhaupt noch problemlos los wirst.

                Gehen wir mal davon aus,das es gut geht, und merk Dir für die Zukunft das Du,wenn Du schon Daten rausrückst, dann erstmal nicht mehr als Mail-Adresse,danach Handy, dann erstmal lange nix,und dann sieht man irgendwann weiter.

                Kommentar


                • Re: Ist er zu aufdringlich?


                  mensch. hätte ich dich doch nur mal um rat gefragt :-)

                  Kommentar


                  • Re: Ist er zu aufdringlich?


                    an dieser stelle möchte ich auf die plauderecke verweisen :-)

                    Kommentar



                    • Re: Ist er zu aufdringlich?


                      Jaaaaa...... ich habs dir immer schon gesagt ;-)

                      Das nächste Mal dann Ferry.......gern;-)

                      Kommentar


                      • Re: Ist er zu aufdringlich?


                        lach, ich weiß, nehme ich auch sicher gerne an :-)

                        Kommentar


                        • Re: Ist er zu aufdringlich?


                          gg bin schon weg :-)

                          Kommentar


                          • Re: Ist er zu aufdringlich?


                            Hi,
                            ob Du übertreibst oder sein Verhalten nicht geht, ist reine Geschmacksache. Die eine findet
                            es aufdringlich, die andere wäre gebauchpinselt.

                            Dein Bauchgefühl hat eigentlich schon die Bremse gezogen, und auf eine andere
                            Meinung zu hören, würde Dir nur Unbehagen bringen.

                            Es soll doch passen, oder?

                            Sie51

                            Kommentar


                            • Re: Ist er zu aufdringlich?


                              Wieso ist er ein besitzergreifender Typ?

                              Nur weil er weiss was er will und zielgerichtet vorgeht?
                              Typisch weibliches Vorurteil.

                              Natürlich wird ihm dann unterstellt er wäre ein Monster, das man nicht mehr los wird.

                              Wie so oft werden einige Aspekte der einen Person hoch gespielt, und als Ausgleich andere Aspekte der anderen Person gütlich unter den Teppich gekehrt.

                              Kommentar