• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frauen aus dritten Ländern

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Frauen aus dritten Ländern


    Es hat ja überhaupt niemand etwas dagegen wenn sich zwei verschiedene Nationalitäten kennen- und liebenlernen. Was nebenbei einiges bedeutet, zwei verschiedene Mentalitäten zusammengeschustert, das heisst streckenweise Nerven bewahren. Nicht mal mangels gutem Willen kann es schiefgehen,sondern einfach aufgrund falscher Einstellung.
    So, gut bis dato.....

    Wenn aber ein Typ,der es offensichtlich, was Frauen betrifft, so garnicht hinbekommt (Huhu, Rembrand...bisse da ?), und dann hingeht, wohl wissentlich das die Dame seiner Wahl aus der Not heraus handelt, weil sie weg aus dem Elend will, oder warum auch immer, dann hingeht und ewige Liebe, Hörigkeit, Wasch- und Spülmaschinenbedienung erwartet, soagr noch hingeht und sie "kauft", dann geht mir irgendwo das Verständniss abhanden. Es reduziert den Mann auf "Hauptsache es funktioniert, und wenn Du mir noch obendrauf gut einen bläst, bin ich zufrieden, nebenher kannst Du mir das Bier und die Pantoffeln bringen", und die Frau auf "Prostituierte" (mehr oder weniger mit Absicht in Gänsefüsschen).

    Kommentar



    • Re: Frauen aus dritten Ländern


      Doch, sie sind aus ihrem Wesen heraus anschmiegsamer und unverkrampft, wenn ich dies aus eigener langjaehriger Erfahrung noch ergaenzen darf.

      Kommentar


      • Re: Frauen aus dritten Ländern


        Siehste, auch die Mentalitäten können z.B. Grund dafür sein Details von dem Gedanken anderer nicht zu verstehen .... (wegen meinen Antworten beim vonirmer Beitrag.

        Ansonsten stehe ich den hier beschriebenen "Damenkauf" auch sehr emotionsverschieden entgegen. Dies aber individuell auf jeden Einzelfall gesehen, da ich auch hier sehr viel verschiedene Konstellationen kenne.

        Kommentar


        • Re: Frauen aus dritten Ländern


          es ist die reine unkenntnis, die dich so schreiben lässt.

          jederman, ausnahmslos jeder!! erhält das von seinem partner, was er ihm gutes bzw. schlechtes tut, über kurz oder lang zurück. das gilt geschlechts- und kulturübergreifend!

          glaubt nicht, dass ein mensch aus armem land irgendeinem drecksack auf dauer bereit ist mehr zu geben, als er verdient.
          Mit sicherheit nicht!

          Kommentar



          • Re: Frauen aus dritten Ländern


            Ich habe es lange nicht wahrhaben wollen, habe mich mit Händen und Füssen gegen die Vorstellung gewehrt, das zwei verschiedene Nationalitäten zwei verschieden Denkprozesse sind. Ich hab in 20 Jahren Spanien, und dem Kennenlernen verschiedener Nationalitäten, festgestellt....es ist so,es bleibt so,und so wird es immer sein.
            Das ist, perse,kein Manko, im Gegenteil, es kann, sollte sogar bereichern. Wenn wir alle mitdenken würden, was andere Nationalitäten betrifft,wäre weniger Rassismus auf der Welt. Aber gut....darum ging's jetzt nicht...oder vielleicht doch ? So als unbewusster Hintergedanke ?

            Was den "Einkauf" der Mädels betrifft....tja, was sagen,ad hoc ein "Unding", kann gut gehen, obwohl ich davon ausgehe das es in den seltensten Fällen so sein wird.

            Kommentar


            • Re: Frauen aus dritten Ländern


              neulich war ich auf einer thai/deutschen silbernen hochzeit gast.

              Kommentar


              • Re: Frauen aus dritten Ländern


                Mein lieber Thunderbird...schon allein die Tatsache das ich FRAU bin, macht mich wissend.
                Und 90% der Frauen mit mir....
                Die restlichen 10% sind ignorant.

                Kommentar



                • Re: Frauen aus dritten Ländern


                  alles klar ;-)

                  Kommentar


                  • Re: Frauen aus dritten Ländern


                    Schön ??
                    Und ?
                    Was sagt die "gefälschte" Statistik sonst noch ?

                    Kommentar


                    • Re: Frauen aus dritten Ländern


                      nach den einsichten die ich habe sind die thaifrauen untereinander sehr kommunikativ vernetzt - die beziehungen gehen mehr als deutsch/deutsche deutlich länger gut.

                      zumeist kommen ehen hier aufgrund der bereits ansässigen frauen zustande - es handelt sich eigentlich um ein matriarchat.
                      allerdings lassen die thaifrauen den männern ihre illusionen.
                      in frage kommende männer werden zuvor einfachen aber sehr wirksamen und aussagekräftigen prüfungen unterzogen und erst dann empfohlen, wenn sie sich als "gute und liebe männer" bewiesen haben.
                      es handelt sich um sehr freie und stolze frauen, man sollte es tunlichst vermeiden sie zu missachten, zu kränken oder gar zu beleidigen...

                      Kommentar



                      • Re: Frauen aus dritten Ländern


                        zum nickwechsel

                        ich werde erst dann aufhören den nick zu wechseln, wenn man sich die hier öffentlich gezeigte freude am wiedererkennen verkneift. okay?

                        Kommentar


                        • Re: Frauen aus dritten Ländern


                          vor 25 Jahren waren Katalogbräute aber noch kein Thema

                          Kommentar


                          • Re: Frauen aus dritten Ländern


                            wie wahr ()))
                            zu meinerzeit waren die potentiellen bräute in den diskos und anderen kontakthöfen wie "stangenware" aufgreiht, jaja, das internet und seine globalen folgen... B)

                            Kommentar


                            • Re: Frauen aus dritten Ländern


                              thunderbird schrieb:
                              -------------------------------------------------------
                              > zum nickwechsel
                              >
                              > ich werde erst dann aufhören den nick zu wechseln,
                              > wenn man sich die hier öffentlich gezeigte freude
                              > am wiedererkennen verkneift. okay?


                              wie ich schon sagte: ich hab kein problem mit nickwechseln.

                              ich hab aber eines damit: dass unter verschiedenen nicks stellung genommen wird, die damit eine diskussion verfälschen...
                              ja, damit hab ich ein problem...

                              ansonsten geht mir das am A.. vorbei, nenn Dich wie Du willst.

                              -------------------------------------------------------
                              > zum nickwechsel
                              >
                              > ich werde erst dann aufhören den nick zu wechseln,
                              > wenn man sich die hier öffentlich gezeigte freude
                              > am wiedererkennen verkneift. okay?

                              ich erkenne keinen wieder, soll jeder schreiben,was er will,

                              aber bitte nicht seine Meinung durch "Vermehrheitlichung"
                              propagieren.

                              und nun sag ich da nicht mehr zu.

                              Kommentar


                              • Re: Frauen aus dritten Ländern


                                Schade, dass ich aus deinem Nick nicht erkennen kann, ob du männlich oder weiblich bist und welche Nationalität du dabei ansprichst.

                                Kommentar


                                • Re: Frauen aus dritten Ländern


                                  War das im Oktober 07?
                                  Da war ich auch!

                                  Allerdings ist da die Ehe auch äusserst merkwürdig bzw. die Frau kümmert sich unter der Woche um das Kind, der Mann dann am Wochenende. Sie geht dann beide Wochenendtage weg. Ich habe sehr selten die beiden "zusammen" gesehen. Eigentlich nur auf ihrer Silberhochzeit. Kennen tue ich die beiden nun seit ca. 9 Jahren.

                                  Kommentar


                                  • Re: Frauen aus dritten Ländern


                                    "Ich habe es lange nicht wahrhaben wollen, habe mich mit Händen und Füssen gegen die Vorstellung gewehrt, das zwei verschiedene Nationalitäten zwei verschieden Denkprozesse sind. Ich hab in 20 Jahren Spanien, und dem Kennenlernen verschiedener Nationalitäten, festgestellt....es ist so,es bleibt so,und so wird es immer sein.
                                    Das ist, perse,kein Manko, im Gegenteil, es kann, sollte sogar bereichern. Wenn wir alle mitdenken würden, was andere Nationalitäten betrifft,wäre weniger Rassismus auf der Welt. Aber gut....darum ging's jetzt nicht...oder vielleicht doch ? So als unbewusster Hintergedanke ?"

                                    Ich kann das nur aus eigener Erfahrung bestätigen, ob es aber grundsätzlich so ist, weiß ich nicht.
                                    Nee, Hintergedanken hatte ich da keine.

                                    Ich gehe auch davon aus, dass das mit den Mädels in den seltesten Fällen gut geht. Das sind dann eben auch wieder die berühmten Ausnahmen. Nur ob etwas zur Ausnahme oder zur Regel gehört weiß man ja leider immer erst dann wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

                                    Kommentar


                                    • Re: Frauen aus dritten Ländern


                                      jetzt gehst du entschieden zu weit, sandra!!

                                      ich habe das ein einziges mal getan das ist schon viele monate her, und wurde vom dr. riecke dafür auch sogleich abgemahnt.

                                      Kommentar


                                      • Re: Frauen aus dritten Ländern


                                        nein, das war nicht im okt. 07

                                        Kommentar


                                        • Re: Frauen aus dritten Ländern


                                          thunderbird schrieb:
                                          -------------------------------------------------------
                                          > jetzt gehst du entschieden zu weit, sandra!!
                                          >
                                          > ich habe das ein einziges mal getan das ist schon
                                          > viele monate her, und wurde vom dr. riecke dafür
                                          > auch sogleich abgemahnt.


                                          passt der schuh?? Mit keinem Wort hab ich erwähnt, dass Du ihn Dir anziehn sollst.

                                          ich wollte dich nicht angreifen, auch nicht die, die ihre nicks wechseln ...

                                          Niemand anderen hab ich angegriffen, und für die, die sich den Schuh anziehen wollen, bin ich jederzeit via telefon ansprechbar.

                                          Also: Passt der Schuh? Dann mach Dich drauf gefasst, dass ich sowas nicht toleriere. Das ist einfach albern!

                                          Kommentar


                                          • Re: Frauen aus dritten Ländern


                                            Sandra geht zu weit ?
                                            Lange nicht so weit wie Du.
                                            Soweit ich weiss, seitdem ich in diesem Forum bin,kenne ich Sandra unter "Sandra" (bis auf eine kleine Ausnahme von einem Posting vor ein paar Jahren, die durchaus verständlich war).

                                            Du schiesst weit über's Ziel hinaus.Immer, wann es Dir gerade passt.Und sobald Dir unter dem einen Nick die Luft zu knapp wird, bleibst Du drei Tage brav im Kämmerchen, um dann in ganz alter/neuer Frische mit neuem Nick aufzuwarten.
                                            Das ist, mal abgesehen von den Pseudo-Dialogen ,die Du Dir unter zwei verschiedenen Nicks, geliefert hast, unehrlich.
                                            Wieso stehst Du nicht zu Deinen, streckenweisse diarrhöischen, Ergüssen ? Und vor allem,wieso stehst Du nicht zu dem,was Du an peinlichen Beschimpfungen von Dir gibst ? Nicht immer, aber immer dann wenn man hingeht und deine Meinung nicht so teilt, wie Du das gerne sehen würdest.

                                            Es hat keinen Sinn den Nick zu wechseln. Das wirst Du mittlerweile eigentlich festgestellt haben müssen.Ein, zwei ,drei Postings, und der letzte Depp sieht das Du es bist.
                                            Also wozu dieses Theater ?

                                            Kommentar