• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was soll ich ihr raten???

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was soll ich ihr raten???

    Hallo an alle,

    ich hab ein Problem, und zwar geht es um meine beste Freundin. Sie ist seit fast fünf Jahren mit ihrem Freund zusammen, ihre Beziehung ist seit längerem nicht mehr sehr glücklich, zur Zeit ist er sehr in seiner Arbeit vertieft und auch seit längerer Zeit nicht sehr aufmerksam gegenüber meiner Freundin. Er sagt ihr zwar oft, dass er sie liebt aber irgendwie kommt das (mir wenigstens)nicht sehr ehrlich rüber.
    Auf jeden Fall hat sich meine Freundin nun in einen anderen verliebt, sie hatte auch schon was mit ihm als sie den Wohnungschlüssel einer Freundin hatte. Sie wohnt noch Zuhause. Sie haben sich drei mal dort getroffen, hatten aber keinen richtigen Sex.
    Das Problem ist nun, dass sie diesen Mann nun andauernd sehen will und sich auch mit ihm trifft, auch mit anderen Leuten, nur um ihn zu sehen und mit ihm zu reden. Es weiß auch niemand außer mir davon.Außerdem gibt sie es nicht zu, sich verliebt zu haben, ist aber total verzweifelt.
    Mein Problem hierbei ist, dass ich absolut nicht weiß was ich machen soll. Irgendwie kann ich da nicht mehr länger zusehen und rate ihr sich wenigstens auf Zeit sich von ihrem Freund zu trennen und sich über ihre Gefühle klar werden zu können, aber ihr Freund ist sehr in ihre Familie eingebunden und ist auch dort wenn sie nicht da ist. Das ist alles sehr kompliziert, da er auch in den Familienbetrieb eingebunden ist.
    Ich weiß auch nicht ob sie ihn noch wirklich liebt oder nur mit ihm zusammen ist weil er sie liebt und sie Angst vor dem Alleine sein hat. Wenn ich mit ihr darüber rede sit sie total verzweifelt und sagt ich rede ihr nur Schuldgefühle ein. Ich kann da aber nicht länger zusehen, ich weiß aber auch nicht was ich machen soll. Eigentlich ist sie überhaupt nicht der Typ, der fremdgeht, wirklich gar nicht. Sie ist eigentlich immer der Moralapostel und kann so was eigentlich gar nicht verstehen.
    Gestern hat sie sich schon wieder mit dem Typen getroffen,obwohl ich ihr gesagt habe sie soll es lieber nicht tun.
    Leider hat diese Affäre auch keine Zukunft, da auch dieser Mann eigentlich mit einer Frau zusammen ist und niemals treu bleiben würde.
    Ich weiß nun echt nicht mehr was ich machen soll,ich gehe schon gar nicht mehr mit, wenn sie vorhat sich mit ihm in der Kneipe oder in der Disco zu treffen, da ich gehofft hatte sie damit von den Treffen abzuhalten, aber sie machts trotzdem.
    Was soll ich ihr raten, habt ihr Tipps für mich????


  • Re: Was soll ich ihr raten???


    "was sollst du ihr raten"?

    zum 1. diese regeln beachten:
    http://arbeitsblaetter.stangl-taller...dsuenden.shtml

    zum 2. nur dann raten, wenn sie dich explizit dazu auffordert bzw. um deinen rat bittet.

    Kommentar


    • Re: Was soll ich ihr raten???


      Sie ist mündig und sollte wissen was sie tut. Halte dich am besten so weit es geht raus.Könnte sein das du sonst der dumme dritte bist.

      Kommentar


      • Re: Was soll ich ihr raten???


        Den "Psychologen spielen" oder "etikettieren"

        **Den Absatz find ich,gerade was Dich betrifft, besonders gelungen.**

        Kommentar



        • Re: Was soll ich ihr raten???


          nach einer gewissen lebenszeit hast nicht nur du, sondern auch andere ein wenig seelenkunde verinnerlicht - es täte uns allen nicht schlecht zu gesicht stehen, würden wir uns etwas davon zu herzen nehmen, was die 11 todsünden der komm. dort beschreiben, denke ich

          Kommentar


          • Re: Was soll ich ihr raten???


            Es könnte schlimmer sein, stell dir vor du wärst ebenso mit ihm eng befreundet.
            Außer sie darauf aufmerksam machen, dass das in mehrerlei Hinsicht nicht gut ist, was sie macht, kannst und sollst du nicht mehr tun. Wenn ich mit jemanden sehr gut und nahe befreundet bin und gerade im Begriff wäre Mist zu verzapfen (meistens sieht man auch den Wald vor lauter Bäume nicht mehr), dann würde ich von der Person erwarten, dass sie mir auch ohne Einladung ihre Meinung sagt.

            Ist zwar schon fast grenzwertig, aber wenn du einen guten, direkten Draht zu ihm hast, könntest du ihn eventuell auf die Situation mit seiner Freundin ansprechen und ihn fragen ob ihn was bekümmert, denn dir sei dies und jenes aufgefallen in ihrem Umgang miteinander, natürlich unter der Prämisse, dass das Gespräch unter euch bleibt. Vielleicht kann er sich dir gegenüber besser öffnen, was wiederum den möglichen Druck bei ihm erleichtern würde und bis zuletzt dies seiner Beziehung zugute käme, vielleicht auch weil er Mut fasst und offen mit seiner Freundin über die versteckten Probleme (egal wie sie aussehen mögen) spricht.

            Die Zwei müßten miteinander reden, es hat deiner Erzählung nach den Anschein, dass sich Beide immer mehr abkapseln und unglücklich und befangen, getrennte Wege gehen.

            Kommentar


            • Re: Was soll ich ihr raten???


              Hallo,
              ich glaube ich habe mich etwas falsch ausgedrückt,ich möchte meiner Freundin keineswegs unaufgefordert irgendwelche Vorschriften machen oder sie belehren. Wir haben fast täglich Kontakt und ihr Problem ist dabei dann das einzige Gesprächsthema, sie ist total fertig und weiß nicht was sie machen soll und fragt mich um rat. Morgens versichert sie mir,dass sie sich auf keinen Fall mit dem anderen Mann treffen will und nach der Arbeit trifft sie sich doch mit ihm. Die beiden treffen sich ja eigentlich nie alleine, es ist ja immer jemand dabei und so können sie sich nur heimlich anschmachten.
              Mein Problem dabei ist ja ihre Verzweiflung, sie hat natürlich riesige Schuldgefühle gegenüber ihrem Freund, weiß aber nicht was sie will.
              Manchmal sagt sie sogar Dinge, wie "am besten ich mach schluß mit allem, hat ja eh alles keinen Sinn mehr".
              Das macht mir wirklich Angst, sie hat auch berufliche und finanzielle Probleme, sowie ein riesiges Problem mit sich selbst, aber ich kann ihr einfach nicht helfen, da sie keinen Rat von mir ernst nimmt oder auch nur eine Sache in ihrem Leben ändert. Das sie jetzt diese Affäre oder wie auch immer man das nennen soll hat, ist für mich ein Zeichen, dass sie endlich was ändern muss.
              Ich mach mir einfach Sorgen um sie, will sie nicht belehren oder als der Besserwisser dastehen, auf keinen Fall.
              Zu ihrem Freund hab ich nicht so ein gutes Verhältnis dass ich ihn auf so was ansprechen könnte.

              Kommentar



              • Re: Was soll ich ihr raten???


                Vermittel ihr nur das du für sie da bist wenn sie moralische Unterstüzung braucht

                Kommentar


                • Re: Was soll ich ihr raten???


                  natürlich ist sie auf soziale unterstützung angewiesen-
                  dafür hat man schließlich gute freunde

                  ihre problematik lässt sich nicht mit worten, kurzen entscheidungen lösen.

                  sie (oder besser ihr unterbewusstsein) arbeitet autonom, braucht zeit um die entscheidung zu finden und nach oben in das reale verhalten zu signalisieren - tu das oder das.

                  sag ihr, das in dem moment, wo in den tiefen ihrer seele die entscheidung ohne ihr bewusstes zutun gefällt wird, ohne zu zögern, quasi wie von allein, sie dann handeln wird.

                  und bis dahin braucht der innerseelische abwägungsprozess seine zeit, manchmal, bei ziemlichem gleichstand der widerstrebenden gefühle und motivationen, dauert das sehr lange.

                  aber anders geht es nicht, denke nicht nur ich.

                  Kommentar