• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stuhl schwimmt oben!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stuhl schwimmt oben!

    Hallo Frau . Dr Schönenberg!

    Kann es eine harmlose Ursache haben, dass Stuhl oben schwimmt?
    Er hatte eine normale aber weiche Konsistenz und war hellbraun. Keine Schmerzen, kein Durchfall. Ist das noch normal? Im Netz steht nur, dass sowas immer krankheitsbedingt ist.


  • Re: Stuhl schwimmt oben!

    Weicher Stuhl mit geringer Festigkeit schwimmt immer oben...
    MfG
    Dr. E. S.

    Kommentar


    • Re: Stuhl schwimmt oben!

      Kann der Stuhl unter Einnahme von Muco Falk auch von geringer Festigkeit sein so das der Stuhl schwimmt?

      Kommentar


      • Re: Stuhl schwimmt oben!

        Ja, gut möglich.....
        MfG
        Dr. E. S.

        Kommentar



        • Re: Stuhl schwimmt oben!

          Herzlichen Dank für ihre Antwort bei Fettstuhl hätte man mehr Symptome und wie Sie scheiben dann wäre ja die Bauchspeicheldrüse fast schon zerstört. Einerseits hat sich unter der Einnahme von Muco Falk der Stuhlgang wieder sehr gut reguliert und auf der anderen Seite schwimmt der Stuhlgang . Wenn es mit einer Störung mit der Fettverdauung zusammen hängen würde, käme es bestimmt nicht wieder zu einer weiteren Gewichtszunahme denke ich . Was sagen Sie dazu? Ist meine weiter Angst gerechtfertigt ?

          Mit freundlichen Grüßen

          Ewald S.

          Kommentar


          • Re: Stuhl schwimmt oben!

            Ich denke, die Mukofalkeinnahme erklärt alles....
            MfG
            Dr. E. S.

            Kommentar


            • Re: Stuhl schwimmt oben!

              Herzlichen Dank für ihre Antwort dann bin ich schon beruhigt.

              Mit freundlichen Grüßen
              Ewald Stigler

              Kommentar