• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Krebs

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krebs

    Hallo,

    mein Opa leidet unter Prostata- und Knochenkrebs und hat dabei sehr starke Schmerzen. Behandelt werden auch nur noch die Schmerzen, gegen den Krebs selbst wird nichts mehr gemacht.

    Mir geht jetzt dauernd durch den Kopf, woran/wie mein Opa dann letztendlich sterben wird. Was macht dieser Krebs, damit er letztendlich tödlich ist?

    Ich kann mir vorstellen, dass man z.B. an einem Lungenkrebs ersticken könnte oder dass bei Krebs von lebenswichtigen Organen irgendwann die Funktion beeinträchtigt wird.

    Nur, z.B. die Prostata ist doch nicht lebenswichtig? Oder ist es nur eine Frage der Zeit, bis diese beiden Krebsarten Metastasen in lebenwichtigen Organen bilden und somit tödlich werden?

    Ich hoffe, Sie verstehen meine Frage und können mir ein wenig dazu erklären oder vielleicht auch passende Links nennen (die ich selber nicht finden konnte).

    Danke!