• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

frage an Prof Wust ( Adeno Ca Lunge )

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • frage an Prof Wust ( Adeno Ca Lunge )

    Vor 5 Jahren ist mein Vater an einen " Mischtumor Lunge kleinund großzellig ) gestorben. Nun hat mein Mann eine OP hinter sich Befund histologisch pT1,pN0 , Mo, R0, V1, L1 Adeno Ca. Linker obere Lungenlappen wurde entfernt. Meine Frage: gibt es Studien oder Erkenntnisse darüber wie die Prognose der Metastisierung bei L1 und V1 ist?
    Gruss und danke Meili


  • RE: frage an Prof Wust ( Adeno Ca Lunge )


    Ein Befall von Lymphangien (L1) und ein Einbruch in Venen (V1) sind zwar ungünstige prognostische Faktoren, sie werden aber dominiert von dem günstigen Stadium (pT1 pN0) und der kompetten Op (R0). Dadurch ist die Prognose insgesamt recht gut und aus meiner Sicht eine Nachbehandlung nicht erforderlich. Die Heilungschance ist hoch. Wie sich L1 und V1 darauf auswirkt, ist schwer zu sagen - es ist ohnehin nur ein statistischer Einfluss. Kann schon sein, dass es da Auswertungen gibt, aber da müsste man stundenlang suchen. Ich würde die Chance auf etwa 50% einschätzen, nach 5 Jahren noch tumorfrei zu sein.

    Kommentar


    • RE: frage an Prof Wust ( Adeno Ca Lunge )


      Prof. Wust, vielen Dank für ihre Einschätzung und der schnellen Beantwortung. Das hift mir jedenfalls weiter für meine psychische Befindlichkeit. Danke Gruß Meili

      Kommentar