• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wer kann uns Antwort geben

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer kann uns Antwort geben

    Hallo, ich habe mal eine Frage an Euch: Bei meiner Schwiegermutter ist vor 3 Tagen folgendes diagnostiziert worden: Metastasen im Oberschenkelknochen, in der Lunge, im Gehirn ( alles bösartig) und Magengeschwüre . Den Primärtumor hat man noch nicht ausgemacht. Der Arzt hat meinem Mann nur gesagt: Seine Pat wäre voll. Wir können mit dieser Aussage nicht viel anfangen. Ich meine das es nicht gut aussieht wissen wir selbst, aber auf was müssen wir uns einstellen? Wir möchten eine ehrliche Antwort haben, die Ärzt drucksen nur herum. Könnt Ihr uns helfen? Was erartet uns bzw. unsere Mutter und wie sieht die Prognose aus? Danke Euch!!!


  • RE: Wer kann uns Antwort geben


    Die Prognose ist leider nicht besonders gut, vor allem wegen der Hirnmetastasen. Das Überleben bei Hirnmetastasen liegt im Bereich von 6 Monaten (im Mittel). Hirnmetastasen werden bestrahlt. Erst danach kann man an die weitere Behandlung der Metastasen mittels Chemotherapie denken, wobei der Primärtumor bekannt sein muss. Dann würde die weitere Prognose auch von der Art des Tumors abhängen (Lunge oder woanders?). Mehr kann man gegenwärtig nicht sagen.

    Kommentar