• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Konisation PAP IV a

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konisation PAP IV a

    Kann mir bitte jemand helfen, ich habe die Diagnose PAP IV a vor einer Woche bekommen und bei mir wird am 17.07.2002 eine Konisation durchgeführt.

    Ich habe seither eine irrsinnige Angst, Krebs zu haben und Angst vor der Operation.

    Wer kann mir mehr hierzu sagen??


  • RE: Konisation PAP IV a


    Hallo Silke, ich kann Deine Angst gut verstehen. Ich hatte selbst Pap 4a und highrisk. Meine Konisation ist nun 4 Monate her. Pap 4a bedeutet, dass bereits veränderte Zellen da sind, die, wenn sie nicht entfernt werden, zu Krebs werden können. Im Prinzip eine Krebsvorstufe. Das heisst aber nicht, dass es schon Krebs ist.
    Die OP selbst ist nicht schlimm und meist werden die veränderten Zellen im Gesunden entfernt.
    Das wichtigste nach der OP ist die Schonung, da sonst Nachblutungen auftreten können. Wenn es Dich interessiert, unter http://www.gyn.de/forum/forum.php3?Theme=9
    findest Du viele Frauen, die die gleiche Angst haben und das gleiche erleben.
    Ich wünsche Dir alles Gute
    Ute2

    Kommentar


    • RE: Konisation PAP IV a


      Ein Pap IVa ist kein Krebs, sondern lediglich eine Vorstufe. Durch die Konisation wird gerade die Krebsentstehung 100%ig verhindert. Das ist der Sinn der Früherkennung.

      Kommentar


      • RE: Konisation PAP IV a


        Sorry Professor, wir haben wohl nur mit jeweils anderen Worten da gleiche gesagt.
        Zitat:
        "Pap 4a bedeutet, dass bereits veränderte Zellen da sind, die, wenn sie nicht entfernt werden, zu Krebs werden können. Im Prinzip eine Krebsvorstufe. Das heisst aber nicht, dass es schon Krebs ist."

        Ich habe nicht behauptet, dass ein PAP 4a-Wert schon Krebs sei, sondern nur, dass es Krebs werden kann, wenn keine Behandlung erfolgt.

        Kommentar