• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zungenbodenkarzinom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zungenbodenkarzinom

    Sehr geehrter Herr Prof. Wust,

    ich habe Ihnen bereits vor längerer Zeit geschrieben.
    Das Krankheitsbild meines Mannes zur Zeit:
    Zungenbodenkarzinom T2-3 N2c.
    Zahnsanierung ist erfolgt, Port gelegt, seit einer Woche täglich 500 kcal über PEG.
    PET ergab keine weiteren Metastasen.
    OP hat mein Mann vorläufig abgelehnt.
    Er fühlt sich zur Zeit auch nicht krank (vielleicht etwas schwächer) und hat keine Schmerzen.
    Jetzt soll ambulante Strahlenherapie eingeleitet werden.
    Über Chemoth. wurde noch nicht gesprochen.
    Wie sehen Sie unsere weiteren Chancen ????
    Können wir mittels Ernährungsumstellung, evtl. SMT
    unterstützen ?
    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und
    liebe Grüße von Renate


  • RE: Zungenbodenkarzinom


    Die Chancen sind bei einer Radiochemotherapie recht gut. Würde daher unbedingt zusätzliche Chemotherapie empfehlen (z.B. mit Mitomycin). Da laufen auch Studien (z.B. an der Uni Erlangen-Nürnberg organisiert). Zur genauen Prognose möchte ich nichts sagen, sie liegt aber um 50%.

    Kommentar